Kokos-Panna-Cotta mit Mangosauce

Kokos-Panna-Cotta mit Mangosauce

6 Std. 30 Min.

Fruchtig-cremiges Dessert, auch für Gäste. Kokosmilch gibt der Panna cotta eine besondere Note, und die Mangosauce liefert den süssen Geschmackskontrast.

  • Glutenfrei

Zutaten

Dessert Für 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 4 Förmchen à ca. 2 dl

  • 7 BlattGelatine
  • 4 dlKokosmilch
  • 4 dlHalbrahm
  • 2 BeutelVanillezucker
  • 1vollreife Mango
  • 2Orangen
  • 80 gZucker
Kilokalorien
640 kcal
2.650 kj
Eiweiss
8 g
5,1 %
Fett
43 g
62,1 %
Kohlenhydrate
51 g
32,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
fest werden lassen:
mind. 6 Stunden
Gesamt:
6 Std. 30 Min.
  1. Für die Panna cotta Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Kokosmilch, Rahm und Vanillezucker aufkochen. Pfanne vom Herd nehmen. Gelatine ausdrücken, zum Kokos-Rahm geben und unter Rühren auflösen. Masse in Förmchen verteilen. Mindestens 6 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

    fast fertig
  2. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden. Die Hälfte der Orangen auspressen. Saft mit Mango und Zucker mischen. Alles mit einem Stabmixer pürieren. Zum Servieren restliche Orange samt weisser Haut schälen. In dicke Scheiben schneiden und auf Teller verteilen. Panna cotta auf die Orangenscheiben stürzen. Etwas Mangosauce darüber verteilen. Restliche Sauce dazuservieren.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Wird die Panna cotta nicht gestürzt und z. B. in Glasschälchen serviert, kann die Masse mit 1 Blatt Gelatine weniger zubereitet werden.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration