Grillwurst mit Kartoffelsalat

Grillwurst mit Kartoffelsalat

1 Std. 5 Min.

Ein mit Bouillon zubereiteter Kartoffelsalat, gemischt mit Gurken, passt perfekt zur grillierten Kalbsbratwurst. Er ist auch ideal zu einem Wiener Schnitzel.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 500 gkleine, festkochende Kartoffeln, z. B. Amandine
  • 2,5 dlheisse Gemüsebouillon
  • 100 gGurken, z. B. Snackgurken
  • Salz
  • 1Zwiebeln, z.B. rote und gelbe
  • 2 ELOlivenöl
  • 1½ ELApfelessig
  • ½ Bundgemischte Kräuter, z. B. Petersilie und Schnittlauch
  • Pfeffer
  • 2Kalbsbratwürste
  • 1 kgkleine, festkochende Kartoffeln, z. B. Amandine
  • 5 dlheisse Gemüsebouillon
  • 200 gGurken, z. B. Snackgurken
  • Salz
  • 2Zwiebeln, z.B. rote und gelbe
  • 4 ELOlivenöl
  • 3 ELApfelessig
  • 1 Bundgemischte Kräuter, z. B. Petersilie und Schnittlauch
  • Pfeffer
  • 4Kalbsbratwürste
  • 1,5 kgkleine, festkochende Kartoffeln, z. B. Amandine
  • 7,5 dlheisse Gemüsebouillon
  • 300 gGurken, z. B. Snackgurken
  • Salz
  • 3Zwiebeln, z.B. rote und gelbe
  • 6 ELOlivenöl
  • 4½ ELApfelessig
  • 1½ Bundgemischte Kräuter, z. B. Petersilie und Schnittlauch
  • Pfeffer
  • 6Kalbsbratwürste
  • 2 kgkleine, festkochende Kartoffeln, z. B. Amandine
  • 1 lheisse Gemüsebouillon
  • 400 gGurken, z. B. Snackgurken
  • Salz
  • 4Zwiebeln, z.B. rote und gelbe
  • 8 ELOlivenöl
  • 6 ELApfelessig
  • 2 Bundgemischte Kräuter, z. B. Petersilie und Schnittlauch
  • Pfeffer
  • 8Kalbsbratwürste
  • 2,5 kgkleine, festkochende Kartoffeln, z. B. Amandine
  • 1,25 lheisse Gemüsebouillon
  • 500 gGurken, z. B. Snackgurken
  • Salz
  • 5Zwiebeln, z.B. rote und gelbe
  • 10 ELOlivenöl
  • 7½ ELApfelessig
  • 2½ Bundgemischte Kräuter, z. B. Petersilie und Schnittlauch
  • Pfeffer
  • 10Kalbsbratwürste
  • 3 kgkleine, festkochende Kartoffeln, z. B. Amandine
  • 1,5 lheisse Gemüsebouillon
  • 600 gGurken, z. B. Snackgurken
  • Salz
  • 6Zwiebeln, z.B. rote und gelbe
  • 12 ELOlivenöl
  • 9 ELApfelessig
  • 3 Bundgemischte Kräuter, z. B. Petersilie und Schnittlauch
  • Pfeffer
  • 12Kalbsbratwürste
Kilokalorien
640 kcal
2.600 kj
Eiweiss
23 g
15 %
Fett
37 g
54,3 %
Kohlenhydrate
47 g
30,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
ziehen lassen:
mind. 20 Minuten
kochen:
ca. 20 Minuten
Gesamt:
1 Std. 5 Min.
  1. Weiter gehts

    Kartoffeln samt Schale ca. 20 Minuten knapp weich kochen. Messerprobe machen: Messer in eine Kartoffel stecken – wenn sich das Messer einfach wieder herausziehen lässt, ist die Kartoffel fertig gegart. Kartoffeln abgiessen und kurz kalt abspülen. Kartoffeln schälen, in ca. 4 mm dünne Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben in die heisse Bouillon geben, sodass alle Kartoffeln bedeckt sind. Ca. 15 Minuten ziehen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Inzwischen Gurke fein hobeln und mit wenig Salz bestreuen, mischen und ziehen lassen. Die Hälfte der Zwiebeln fein hacken, restliche in feine Schnitze schneiden und beiseitestellen. In einer Bratpfanne die Hälfte des Öls erhitzen, gehackte Zwiebel glasig dünsten. In eine Schüssel geben. Essig, restliches Öl und Gurken dazugeben. Schnittlauch fein schneiden, Petersilie klein zupfen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Bouillon von den Kartoffeln abgiessen und auffangen. Kartoffeln zu den Gurken geben. Ca. 2 dl Bouillon nach und nach vorsichtig daruntermischen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte der Kräuter unterheben. Vor dem Servieren nochmals 20 Minuten ziehen lassen. Mit beiseitegestellten Zwiebelschnitzen und restlichen Kräutern anrichten.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Kalbsbratwürste rundum bei mittlerer Hitze ca. 12 Minuten grillieren, Kartoffelsalat dazu servieren.

    fast fertig
Rezept: Andrea Pistorius

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Je länger der Kartoffelsalat ziehen kann, desto besser wird er. Nach Belieben eine gepresste Knoblauchzehe mit den Zwiebeln mitdünsten. Restliche Bouillon für eine Suppe verwenden.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration