Currywurst

Currywurst

50 Min.

In Scheiben geschnitten und mit einer hausgemachten Currysauce serviert, wird Schüblig zum Berliner Kultgericht Currywurst.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • ½kleine Zwiebel
  • 1 ELErdnussöl
  • ¼ TLChilipulver
  • ¼ TLKreuzkümmel
  • ¼ TLFenchelsamen
  • 2 TLCurry, mild oder pikant
  • 40 gTomatenpüree
  • 1½ ELRotweinessig
  • 75 gKetchup
  • 0,5 dlWasser
  • 2Schüblige
  • 1kleine Zwiebel
  • 2 ELErdnussöl
  • ½ TLChilipulver
  • ½ TLKreuzkümmel
  • ½ TLFenchelsamen
  • 4 TLCurry, mild oder pikant
  • 80 gTomatenpüree
  • 3 ELRotweinessig
  • 150 gKetchup
  • 1 dlWasser
  • 4Schüblige
  • 2kleine Zwiebeln
  • 4 ELErdnussöl
  • 1 TLChilipulver
  • 1 TLKreuzkümmel
  • 1 TLFenchelsamen
  • 8 TLCurry, mild oder pikant
  • 160 gTomatenpüree
  • 6 ELRotweinessig
  • 300 gKetchup
  • 2 dlWasser
  • 8Schüblige
  • 3kleine Zwiebeln
  • 6 ELErdnussöl
  • 1½ TLChilipulver
  • 1½ TLKreuzkümmel
  • 1½ TLFenchelsamen
  • 6 ELCurry, mild oder pikant
  • 240 gTomatenpüree
  • 9 ELRotweinessig
  • 450 gKetchup
  • 3 dlWasser
  • 12Schüblige
Kilokalorien
830 kcal
3.500 kj
Eiweiss
37 g
17,7 %
Fett
70 g
75,5 %
Kohlenhydrate
14 g
6,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
abkühlen lassen
Gesamt:
50 Min.
  1. Zwiebel hacken. In etwas Öl andünsten. Chilipulver, Kreuzkümmel, Fenchelsamen und die Hälfte des Currypulvers beigeben und anrösten. Tomatenmark beigeben und kurz mitrösten. Essig, Ketchup und Wasser dazugiessen. Sauce ca. 10 Minuten kochen. Abkühlen lassen. Würste im restlichen Öl rundum 5–8 Minuten braten. In dicke Scheiben schneiden. Curry-Tomaten-Sauce darübergiessen. Mit restlichem Currypulver bestäuben. Mit Brötchen servieren.

Rezept: Ralph Schelling

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration