Gin-Randen-Sashimi

Gin-Randen-Sashimi

6 Std. 10 Min.

Dieser Apéro stiehlt auf der Party jedem die Show. Lachsfilet, mariniert in einer Paste mit Wacholderbeeren und Gin, serviert mit Blüten und Wasabi.

  • Laktosefrei

Zutaten

Apéro

Für

6
  • 6
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 150 ggekochte Randen
  • 3Wacholderbeeren
  • 1 ELRohzucker, z. B. Muscovado
  • 1 ELMeersalz
  • 0,5 dlGin
  • 200 gLachs in Sashimi-Qualität
  • essbare Blüten, z. B. Szechuan (aus dem Delikatessgeschäft) oder Dill, aus dem Delikatessgeschäft
  • Wasabipaste nach Belieben
  • 300 ggekochte Randen
  • 6Wacholderbeeren
  • 2 ELRohzucker, z. B. Muscovado
  • 2 ELMeersalz
  • 1 dlGin
  • 400 gLachs in Sashimi-Qualität
  • essbare Blüten, z. B. Szechuan (aus dem Delikatessgeschäft) oder Dill, aus dem Delikatessgeschäft
  • Wasabipaste nach Belieben
Kilokalorien
120 kcal
500 kj
Eiweiss
7 g
27,7 %
Fett
5 g
44,6 %
Kohlenhydrate
7 g
27,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 10 Minuten
kühl stellen:
mind. 6 Stunden
Gesamt:
6 Std. 10 Min.
  1. Randen an der Röstiraffel reiben. Wacholderbeeren grob hacken. Beides mit Zucker, Salz und Gin zu einer Paste mischen. Lachs rundum damit einreiben. Gut einpacken, mindestens 6 Stunden, besser über Nacht kühl stellen.

    fast fertig
  2. Marinade vom Lachs streifen. Fisch mit einem scharfen Messer in Tranchen schneiden. Anrichten, mit zerzupften Blüten bestreuen und nach Belieben mit Wasabi servieren.

    fast fertig
Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Hinweis Frischfisch in Rohessqualität braucht spezielle Verarbeitung. Bitte erkundigen Sie sich beim Kauf beim Fachmitarbeiter an der Fischtheke.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration