Gemüse-Käse-Kuchen

Gemüse-Käse-Kuchen

2 Std. 10 Min.

Der Clou des Gemüse-Käse-Kuchens ist, dass die dünnen Streifen von Karotten, Pfälzer, Pastinaken und Greyerzer spiralförmig auf dem Teig angeordnet werden.

  • Vegetarisch

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 1 Kuchenblech à ca. 26 cm Ø

  • 800 gGemüse, z. B. Karotten, Pfälzer Rüben, Pastinaken
  • Salz
  • 80 gGreyerzer am Stück
  • 2Eier
  • 1 dlHalbrahm
  • 1,5 dlMilch
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Teig

  • 250 gMehl
  • ½ TLSalz
  • 120 gButter, kalt
  • 1 ELKümmel
  • 5 clWasser
Kilokalorien
690 kcal
2.850 kj
Eiweiss
20 g
11,9 %
Fett
42 g
56,1 %
Kohlenhydrate
54 g
32 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
kühl stellen:
ca. 30 Minuten
backen:
ca. 35 Minuten
Gesamt:
2 Std. 10 Min.
  1. Für den Teig Mehl und Salz mischen. Butter in Würfeln dazuschneiden. Butter und Mehl zwischen kalten Händen krümelig reiben. Kümmel dazugeben. Wasser dazugiessen. Alles schnell zu einem Teig zusammenfügen. Teig zu einer Kugel formen. In Klarsichtfolie einwickeln. Ca. 30 Minuten kühl stellen.

    fast fertig
  2. Gemüse längs in dünne Streifen hobeln oder mit dem Sparschäler Zungen abziehen. Gemüsezungen im Salzwasser ca. 2 Minuten weich köcheln. Gemüse mit kaltem Wasser abschrecken, abgiessen und gut abtropfen lassen. Käse mit Sparschäler in dünnen Streifen abziehen. Teig auf Backpapier auf Blechgrösse auswallen. Teig mit Backpapier ins Blech legen. Rand etwas hochziehen. Teig mit einer Gabel einstechen. Gemüse und Käse spiralförmig von der Mitte her auf dem Teig auslegen. Backofen auf 190 °C vorheizen. Eier, Rahm und Milch verquirlen. Guss mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und über das Gemüse giessen. In der Ofenmitte ca. 35 Minuten backen.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration