Flammkuchen mit Hirschsalsiz

Flammkuchen mit Hirschsalsiz

47 Min.

Würziges Hirschsalsiz statt des üblichen Specks geben dem Flammkuchen mit Crème fraîche, Zwiebeln und Käse, etwa Gorgonzola, den besonderen Kick.

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1Pizzateig à 600 g
  • Mehl zum Auswallen
  • 1rote Zwiebel
  • 200 gCrème fraîche
  • 100 gHirschsalsiz
  • 100 gKäse, z. B. Gorgonzola
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 BundSchnittlauch
Kilokalorien
810 kcal
3.350 kj
Eiweiss
27 g
13,7 %
Fett
45 g
51,3 %
Kohlenhydrate
69 g
35 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
backen:
10-12 Minuten
ruhen lassen:
ca. 20 Minuten
Gesamt:
47 Min.
  1. Backofen auf 240 °C Umluft vorheizen. Teig halbieren und mit wenig Mehl zu Kugeln formen. 20 Min. ruhen lassen. Auf Mehl ca. 3 mm dünn oval auswallen. Auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen. Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. Teigrondellen mit Crème fraîche bestreichen. Zwiebel und Salsiz darauf verteilen. Käse in Stücken darübergeben. Flammkuchen mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen 10–12 Minuten knusprig backen. Herausnehmen und sofort servieren. Schnittlauch fein schneiden und darüberstreuen.

Rezept: Philipp Wagner

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration