Crevetten-Pies

Crevetten-Pies

45 Min.

Kleine Blätterteig-Pies mit einer Füllung aus Crevetten, Lauch, Erbsen, Rucola und Ricotta sind feines Fingerfood oder mit Salat eine originelle Mahlzeit.

Zutaten

Salziges GebäckFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 100 gLauch
  • 100 gtiefgekühlte Erbsen
  • 150 ggekochte Crevetten
  • 20 gRucola
  • Kräutersalz
  • 2rechteckig ausgewallte Blätterteige à 320 g
  • 2 ELRicotta oder Frischkäse
  • 1Ei
Kilokalorien
760 kcal
3.200 kj
Eiweiss
22 g
11,7 %
Fett
45 g
54,1 %
Kohlenhydrate
64 g
34,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
backen:
ca. 25 Minuten
Gesamt:
45 Min.
  1. Lauch fein schneiden. Wasser aufkochen. Lauch und Erbsen 2 Minuten darin blanchieren. Abgiessen und gut abtropfen lassen. Crevetten in grobe Stücke schneiden. Rucola grob hacken. Alles mischen und mit Salz würzen.

    fast fertig
  2. Backofen auf 200 °C vorheizen. Aus dem Teigen 16 Rondellen à ca. 10 cm Ø ausstechen. Auf die Hälfte der Rondellen je etwas Ricotta und ca. 1 EL Füllung geben. Ei verquirlen. Teigränder damit bestreichen. Restliche Rondellen parallel mehrmals einschneiden. Pies mit zweiter Rondelle bedecken, Ränder gut andrücken. Pies auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Ei bestreichen. In der Ofenmitte ca. 25 Minuten backen.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration