Cordon bleu mit Greyerzer, Knoblauch und Nüssen

Cordon bleu mit Greyerzer, Knoblauch und Nüssen

30 Min.

Würzige Variante des Fleischklassikers. Greyerzerkäse und Knoblauch sorgen für Pfiff unter der Panade, Baumnüsse für zusätzlichen Biss.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2Kalbsschnitzel für Cordons bleus à 120 g
  • 1 ELgrober Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1Ei
  • 50 gWeissmehl
  • 100 gPaniermehl
  • 1 dlÖl, z. B. Erdnussöl
  • 60 gButter
  • Füllung

  • 25 gBaumnüsse
  • 2Knoblauchzehen
  • 100 gGreyerzer
  • ¼ BundKräuter, z. B. Schnittlauch oder Petersilie
  • 4Kalbsschnitzel für Cordons bleus à 120 g
  • 2 ELgrober Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2Eier
  • 100 gWeissmehl
  • 200 gPaniermehl
  • 2 dlÖl, z. B. Erdnussöl
  • 120 gButter
  • Füllung

  • 50 gBaumnüsse
  • 4Knoblauchzehen
  • 200 gGreyerzer
  • ½ BundKräuter, z. B. Schnittlauch oder Petersilie
  • 6Kalbsschnitzel für Cordons bleus à 120 g
  • 3 ELgrober Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3Eier
  • 150 gWeissmehl
  • 300 gPaniermehl
  • 3 dlÖl, z. B. Erdnussöl
  • 180 gButter
  • Füllung

  • 75 gBaumnüsse
  • 6Knoblauchzehen
  • 300 gGreyerzer
  • ¾ BundKräuter, z. B. Schnittlauch oder Petersilie
  • 8Kalbsschnitzel für Cordons bleus à 120 g
  • 4 ELgrober Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4Eier
  • 200 gWeissmehl
  • 400 gPaniermehl
  • 4 dlÖl, z. B. Erdnussöl
  • 240 gButter
  • Füllung

  • 100 gBaumnüsse
  • 8Knoblauchzehen
  • 400 gGreyerzer
  • 1 BundKräuter, z. B. Schnittlauch oder Petersilie
  • 10Kalbsschnitzel für Cordons bleus à 120 g
  • 5 ELgrober Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5Eier
  • 250 gWeissmehl
  • 500 gPaniermehl
  • 5 dlÖl, z. B. Erdnussöl
  • 300 gButter
  • Füllung

  • 125 gBaumnüsse
  • 10Knoblauchzehen
  • 500 gGreyerzer
  • 1¼ BundKräuter, z. B. Schnittlauch oder Petersilie
  • 12Kalbsschnitzel für Cordons bleus à 120 g
  • 6 ELgrober Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6Eier
  • 300 gWeissmehl
  • 600 gPaniermehl
  • 6 dlÖl, z. B. Erdnussöl
  • 360 gButter
  • Füllung

  • 150 gBaumnüsse
  • 12Knoblauchzehen
  • 600 gGreyerzer
  • 1½ BundKräuter, z. B. Schnittlauch oder Petersilie
Kilokalorien
1.080 kcal
4.500 kj
Eiweiss
56 g
21,2 %
Fett
67 g
56,9 %
Kohlenhydrate
58 g
21,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Weiter gehts

    Für die Füllung Nüsse grob hacken. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Käse dünn tranchieren. Kräuter hacken. Schnitzel einzeln zwischen Metzgerpapier oder in einem Tiefkühlbeutel flach klopfen. Schnitzel mit Senf bestreichen. Füllung auf die Schnitzel verteilen. Schnitzel zusammenklappen. Ränder gut aneinanderdrücken. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Eier in einem Suppenteller verquirlen. Mehl und Paniermehl separat in Suppentellern bereitstellen. Schnitzel zuerst beidseitig im Mehl wenden. Darauf achten, dass keine Stelle frei bleibt. Den Rand nochmals zusammendrücken. Schnitzel durchs Ei ziehen und im Paniermehl wenden. Panade gut andrücken.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Öl und Butter in einer Bratpfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Cordons bleus unter zeitweiligem Wenden langsam je nach Dicke ca. 10 Minuten braten. Sobald die Panade goldbraun ist und ein bisschen Füllung herausquillt, aus der Pfanne heben. Auf Haushaltspapier abtropfen lassen.

    fast fertig
Rezept: Ralph Schelling

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration