Bruschette dreimal anders

25 Min.

Bruschette punkten: beim Brunch, an der Party, auf dem Buffet. Sie dürfen auch mal anders sein, z. B. mit Brie und Pilzen, Rohschinken oder Lachs mit Wasabinüssen.

Zutaten

ApéroFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 12 ScheibenBaguettes
  • Mit Brie und Pilzen

  • 40 gBrie de Meaux
  • 100 gPilzmischung aus dem Beutel
  • Öl zum Braten
  • 2 TLPfirsich-Maracuja-Konfitüre
  • 2 TLGranatapfelkerne
  • Mit Pata Negra und Prosciutto

  • 2 ELFrischkäse, z. B. Zitrone Thymian
  • 2 ScheibenPata Negra
  • 2 ScheibenProsciutto
  • 1 ZweigThymian
  • Pfeffer, z. B. Lampong
  • Mit Lachs und Wasabinüssen

  • 20 gWasabinüsse
  • 100 gKönigslachs
  • Zitrone zum Servieren
  • 1 ZweigDill
Kilokalorien
400 kcal
1.650 kj
Eiweiss
21 g
21,9 %
Fett
12 g
28,1 %
Kohlenhydrate
48 g
50 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20-25 Minuten
  1. Weiter gehts

    Brotscheiben in einer Bratpfanne ohne Fett beidseitig je ca. 2 Minuten rösten, bis sie hellbraun sind. Herausnehmen und auskühlen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Mit Brie und Pilzen

    Brie in Scheiben schneiden. Pilze in Öl kurz anbraten. 4 Bruschette mit Brie bestreichen, Pilze daraufgeben. Je ½ TL Konfitüre daraufgeben und mit Granatapfelkernen bestreuen und servieren.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Mit Pata Negra und Prosciutto

    4 Bruschette mit Frischkäse bestreichen. Zwei davon mit Pata Negra, zwei mit Prosciutto belegen. Thymian darüberzupfen. Mit Pfeffer bestreuen.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Mit Lachs und Wasabinüssen

    Wasabinüsse hacken. Restliche Bruschette mit Lachs belegen und Nüsse darüberstreuen. Nach Belieben mit Zitronenschnitzli und Dill servieren. Dazu passen eingelegte Oliven mit Feta.

    fast fertig
Rezept: Sonja Leissing

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration