Bramatapolenta mit Alpkäse und Salsiz

Bramatapolenta mit Alpkäse und Salsiz

40 Min.

Rustikal-würzige Polenta mit geriebenem Alpkäse und Salsizscheiben, garniert mit feinen Thymianblättchen – ein Graubündner Hauptgericht für jede Jahreszeit.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1Zwiebel
  • 2 ELButter
  • 7 dlGemüsebouillon
  • 300 gBramata-Polenta
  • 60 gAlpkäse
  • 1Salsiz à ca. 100 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ BundThymian
  • 2Zwiebeln
  • 4 ELButter
  • 1,4 lGemüsebouillon
  • 600 gBramata-Polenta
  • 120 gAlpkäse
  • 2Salsize à ca. 100 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 BundThymian
  • 3Zwiebeln
  • 6 ELButter
  • 2,1 lGemüsebouillon
  • 900 gBramata-Polenta
  • 180 gAlpkäse
  • 3Salsize à ca. 100 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1½ BundThymian
Kilokalorien
480 kcal
2.000 kj
Eiweiss
16 g
13,6 %
Fett
19 g
36,3 %
Kohlenhydrate
59 g
50,1 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
  1. Zwiebel hacken. In einer weiten Pfanne in Butter ca. 2 Minuten dünsten. Bouillon dazugiessen. Polenta einrieseln lassen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rühren ca. 25 Minuten köcheln lassen. Käse an der Röstiraffel dazureiben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salsiz in dünne Scheiben schneiden. Polenta mit Salsiz anrichten. Thymianblättchen darüberzupfen.

Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration