Bier-Rettich-Pickles

Bier-Rettich-Pickles

48 Std. 20 Min.

Rettich-Pickles in einem Biersud sind schnell und einfach zubereitet. Sie passen zum Beispiel zu Roastbeef. Und das Gute: Sie sind etwa zwei Monate haltbar.

  • Laktosefrei
  • Vegan

Zutaten

Einmachen

Ergibt ca.

1
  • 1
  • 2

Einmachglas à 5 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 320 gRettich, gerüstet gewogen
  • 1 dlApfelessig
  • 2 dlPale Ale, z. B. Pacifique Pale Ale
  • 10 gSenfsamen
  • 20 gZucker
  • 20 gSalz
  • 640 gRettich, gerüstet gewogen
  • 2 dlApfelessig
  • 4 dlPale Ale, z. B. Pacifique Pale Ale
  • 20 gSenfsamen
  • 40 gZucker
  • 40 gSalz
Kilokalorien
290 kcal
1.250 kj
Eiweiss
6 g
12,1 %
Fett
3 g
13,6 %
Kohlenhydrate
37 g
74,4 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
ziehen lassen:
mind. 2 Tage
Gesamt:
48 Std. 20 Min.
  1. Rettich in Scheiben schneiden. Essig und Bier mit Senfsamen, Zucker und Salz aufkochen. Rettich in ein heiss ausgespültes Glas füllen. Biersud kochend heiss darübergiessen. Das Gemüse muss vollständig mit Sud bedeckt sein. Glas sofort verschliessen und für ein paar Minuten auf den Kopf stellen. Bier-Rettich-Pickles vor dem Servieren mindestens 2 Tage ziehen lassen.

Rezept: Anja Steiner

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Rettich-Pickels zum Beispiel mit Roastbeef, Oliven, Brezel und Bier servieren. Bei kühler und dunkler Lagerung ca. 2 Monate haltbar.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration