Avocado-Rucola-Tarte

Avocado-Rucola-Tarte

1 Std. 10 Min.

Diese Tarte hat es in sich: Auf einen Ruchmehl-Haselnuss-Boden kommen eine Feta-Masse mit Qimiq und Sauerrahm sowie Avocado, Randen und Rucola.

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 200 gRuchmehl
  • 50 ggemahlene Haselnüsse
  • ½ TLSalz
  • 100 gButter, flüssig
  • 1 dlWasser
  • 150 gFeta
  • 100 gsaurer Halbrahm
  • 125 gQimiq, Raumtemperatur
  • 1Avocado
  • 100 grohe Randen
  • 50 gRucola
  • ½Limette
  • schwarzer Pfeffer
Kilokalorien
730 kcal
3.000 kj
Eiweiss
19 g
10,6 %
Fett
54 g
67,7 %
Kohlenhydrate
39 g
21,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
backen:
ca. 15 Minuten
auskühlen lassen
Gesamt:
1 Std. 10 Min.
  1. Backofen auf 200 °C vorheizen. Mehl, Nüsse, Salz, Butter und Wasser zu einem Teig zusammenfügen. Auf einem Backpapier zu einer Rondelle von ca. 32 cm Ø auswallen. In der Ofenmitte ca. 15 Minuten backen und auskühlen lassen. Feta verbröseln. Mit saurem Halbrahm und Qimiq mit einem Rührgerät gut verrühren, auf dem Teig ausstreichen. Avocado halbieren und entkernen. In Schnitze schneiden. Rande in Julienne schneiden. Beides mit Rucola auf der Tarte verteilen. Limettensaft darüberträufeln und mit Pfeffer abschmecken.

Rezept: Feride Dogum

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration