Auberginenpaste und grillierte Zitrone

Auberginenpaste und grillierte Zitrone

1 Std. 5 Min.

Orientalisch inspirierte Beilagen zu Grilladen: Aubergine mit Zitronensaft und Kreuzkümmel, garniert mit Petersilie, serviert mit grillierter Zitrone.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegan

Zutaten

Beilage

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1Aubergine à ca. 300 g
  • 1Zitrone
  • ½ TLKreuzkümmel
  • 1 ELOlivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 ZweigePetersilie
  • 2Auberginen à ca. 300 g
  • 2Zitronen
  • 1 TLKreuzkümmel
  • 2 ELOlivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 ZweigePetersilie
  • 3Auberginen à ca. 300 g
  • 3Zitronen
  • 1½ TLKreuzkümmel
  • 3 ELOlivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 9 ZweigePetersilie
Kilokalorien
50 kcal
200 kj
Eiweiss
1 g
9,3 %
Fett
3 g
62,8 %
Kohlenhydrate
3 g
27,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
grillieren:
40-50 Minuten
Gesamt:
1 Std. 5 Min.
  1. Grill auf ca. 200 °C vorheizen. Ganze Aubergine bei mittlerer Hitze 40–50 Minuten rundum grillieren, bis sie weich ist. Zitrone halbieren und mit der Schnittfläche nach unten bei mittlerer Hitze 5–10 Minuten grillieren. Aubergine halbieren, Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen, hacken und in eine Schüssel geben. Saft einer Zitronenhälfte darüberpressen. Kreuzkümmel etwas zerstossen und mit Öl beigeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter darüberzupfen und mit restlicher Zitronenhälfte servieren. Dazu passt knuspriges Brot.

Rezept: Simone Codoni

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration