Anisstängeli

Anisstängeli

50 Min.

Feine Schweizer Guetzli für die Winterzeit: knusprig gebackene Stängeli mit geröstetem Anis. Sie passen zum Dessert oder auf den Weihnachtsguetsliteller.

  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Süsses Gebäck

Ergibt ca.

40
  • 40
  • 80

Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1 ELAnissamen
  • 2Eier
  • 250 gPuderzucker
  • 270 gWeissmehl
  • Mehl zum Auswallen und Bestäuben
  • 2 ELAnissamen
  • 4Eier
  • 500 gPuderzucker
  • 540 gWeissmehl
  • Mehl zum Auswallen und Bestäuben
Kilokalorien
50 kcal
250 kj
Eiweiss
1 g
8,3 %
Fett
0 g
0 %
Kohlenhydrate
11 g
91,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
ruhen lassen:
ca. 10 Minuten
über Nacht antrocknen lassen
backen:
ca. 15 Minuten
Gesamt:
50 Min.
  1. Weiter gehts

    Anis in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten. Eier und Puderzucker ca. 5 Minuten schaumig rühren. Anis zur Eimasse geben. Mehl dazusieben und alles rasch zu einem leicht klebrigen Teig zusammenfügen. Ca. 10 Minuten ruhen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Teig in Portionen teilen. Einzeln auf Mehl ca. 5 mm dick auswallen. Teigoberfläche mit wenig Mehl bestäuben. Mit dem Messer in 2 × 10 cm grosse Stängeli schneiden. Anisstängeli vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Ca. 12 Stunden antrocknen lassen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Backofen auf 160 °C vorheizen. Anisstängeli auf der untersten Rille des Ofens ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen. Auf dem Blech ab-, auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

    fast fertig
Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration