En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (4,2)
    Zwetschgenwähe

    Zwetschgenwähe

    Sieht aus wie bei Muttern, schmeckt wie bei Muttern - saftige Zwetschgenwähe mit einem super feinen Guss. Tipp: An eine Party mitnehmen. Und nicht zu knapp.

    Ergibt ca.  8  Stück
    für 1 Kuchenblech à ca. 28 cm Ø

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

    200 g Ruchmehl
    60 g Zucker
    1 TL Zimt
    1 Prise Salz
    100 g Butter, kalt
    1 kleines Ei
    Mehl zum Auswallen
    3 EL Zwetschgenkonfitüre
    60 g gemahlene Haselnüsse
    ca. 800 g Zwetschgen
    Guss:
    1,5 dl Halbrahm
    1 Ei
    1 EL Maisstärke
    4 EL Zucker
    1 TL Vanillepaste
    Nährwerte pro Stück
    Kilokalorie
    420 KCAL
    1750 KJ
    Fett
    21 G
    46,7 %
    Eiweiss
    8 G
    7,9 %
    Kohlenhydrate
    46 G
    45,4 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Rezept: Katrin Klaus
    Fotos: Claudia Linsi

    Zubereitung

    Mehl, Zucker, Zimt und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in kleine Stücke schneiden und beigeben. Alles zwischen den Händen zu einer gleichmässig krümeligen Masse reiben. Ei beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen. In Klarsichtfolie eingepackt ca. 30 Minuten kühlstellen.

    Teig auf wenig Mehl zu einer Rondelle à ca. 32 cm Ø auswallen. In das mit Backpapier ausgelegte Blech legen. Überstehenden Teig nach innen einklappen und gut festdrücken. Teigboden mit einer Gabel dicht einstechen. Mit der Konfitüre bestreichen. Nüsse darauf verteilen. Teig ca. 15 Minuten kühlstellen.

    Backofen auf 220 °C vorheizen. Zwetschgen halbieren, Steine entfernen. Zwetschgenhälften auf dem Teig verteilen. Für den Guss Halbrahm, Ei, Maisstärke, Zucker und Vanillepaste gut verrühren. Guss langsam über die Wähe giessen. Wähe in der unteren Ofenhälfte ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Dazu passt Schlagrahm.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 40 Min.

    +  ca. 30 Min. kühl stellen

    +  ca. 30 Min. backen

    + auskühlen lassen

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
    Tipp
    Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben oder mit Zucker bestreuen.
    Zimt im Teig weglassen.
    Ihre Meinung zum Rezept
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (8)
    I. Boo 20.09.2018

    Bonjour, peut-on utiliser des pruneaux congelés?
    Merci et bonne journée.
    Meilleures salutations,
    Ingrid

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    M. Team 21.09.2018

    Bonjour Ingrid
    Oui, c'est possible.
    Meilleures salutations,
    Votre équipe Migusto

    D. Luder 16.09.2018

    excellent j'en ai déjà fais 3 depuisfin août

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    I. Krizaj 02.09.2018

    Wie Speicher ich das Rezept?

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    M. Team 03.09.2018

    Liebe Frau Krizaj
    Das ist ganz einfach: Sie klicken im Bild über dem Rezept auf das Herz am rechten Rand, und schon ist das Rezept in ihrem Profil unter dem Reiter «Meine Rezepte» aufgelistet. Zu Ihrem Profil gelangen Sie, indem Sie auf «Mein Migusto» gleich über dem Suchfeld klicken.
    Viel Spass beim Kochen
    Ihr Migusto-Team

    M. Lanz-Schwarb 30.08.2018

    Es geht auch mit weniger Zucker mit Kuchenteig gemacht. Im Guss reichen mit 3 Eiern 2dl. Milch und 1dl. Rahm 2 Esslf. Zucker! Wenn die Zwetschgen reif und süss sind!

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    E. Huwiler 30.08.2018

    man kann auch den fertigen ausgewallten Kuchenteig nehmen schmeckt auch gut

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    H. Kern 30.08.2018

    Gutes Rezept

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Weitere Kommentare laden (3)
    Weniger Kommentare anzeigen
    Bewertungen

    Dieses Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (4,2)

      Das Rezept wurde bereits von 25 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      15 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Einsteiger
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.