Wasabi-Cookies

Wasabi-Cookies

1 Std. 22 Min.

Süss und scharf passen gut zueinander. Dieses Cookies werden mit der sehr scharfen grünen Wasabipaste gewürzt und zudem mit Wasabinüssen «paniert».

  • Vegetarisch

Zutaten

Süsses Gebäck

Ergibt ca.

12
  • 12
  • 24

Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 100 gButter, weich
  • 150 ggemahlener Rohrzucker
  • 2 PrisenSalz
  • 1Ei
  • ca. 1 TubeWasabi à 43 g
  • 200 gMehl
  • 1 TLBackpulver
  • 50 gWasabinüsse
  • 200 gButter, weich
  • 300 ggemahlener Rohrzucker
  • 4 PrisenSalz
  • 2Eier
  • ca. 2 TubenWasabi à 43 g
  • 400 gMehl
  • 2 TLBackpulver
  • 100 gWasabinüsse
Kilokalorien
210 kcal
900 kj
Eiweiss
4 g
7,7 %
Fett
9 g
38,8 %
Kohlenhydrate
28 g
53,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
backen:
ca. 12 Minuten
Gesamt:
1 Std. 22 Min.
  1. Butter, Zucker und Salz mit dem Mixer rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Masse schaumig ist. Ei darunterrühren. Wasabi dazugeben und gut verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und daruntermischen.

    fast fertig
  2. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Teig zu baumnussgrossen Kugeln formen. Wasabinüsse hacken. Kugel darin wenden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Die Cookies etwas flach drücken. Cookies in der Ofenmitte ca. 12 Minuten backen. Die Cookies nach dem Backen mit einer Bratschaufel etwas andrücken. So entsteht das typische Cookies-Muster. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

    fast fertig
Rezept: Philipp Wagner

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Nach Belieben 50 g gehackte weisse Schokolade daruntermischen. Übrig gebliebene gehackte Nüsse eignen sich als Salat-Topping. Wasabipaste kann unterschiedlich scharf sein. Vorsichtig dosieren, Teig probieren und nach Bedarf nachwürzen.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration