Tomaten-Erbsen-Pasta

Tomaten-Erbsen-Pasta

40 Min.

Aus knusprig gebratenem Speck entsteht mit Tomaten, Chili, Knoblauch, Kräutern und frischen Erbsen die pikante Sauce für ein tolles Pasta-Gericht.

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 10 TranchenSpeck
  • 2Chilischoten
  • 3grosse Tomaten à 300 g
  • 4Knoblauchzehen
  • 300 gErbsen in der Schote oder 100 g ausgelöste Erbsen
  • 1 Bundgemischte Kräuter, z. B. Basilikum, Salbei, Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 gRigatoni
  • Kapuzinerblüten nach Belieben, für die Garnitur
  • 2Mozzarelle di bufala
  • 2 ELOlivenöl zum Beträufeln
Kilokalorien
850 kcal
3.550 kj
Eiweiss
32 g
15,4 %
Fett
33 g
35,8 %
Kohlenhydrate
101 g
48,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
einköcheln lassen:
ca. 20 Minuten
Gesamt:
40 Min.
  1. Speck in Streifen schneiden. Chilischote entkernen und fein hacken. Tomaten in Würfel, Knoblauch in Scheiben schneiden. Erbsen aus den Schoten lösen. Speck in einer beschichteten Bratpfanne knusprig braten. Chili und Knoblauch dazugeben. Kurz mitbraten. Tomatenstücke dazugeben. Kräuter fein hacken und dazugeben. Ca. 20 Minuten einköcheln lassen. 2 Minuten vor Ende der Garzeit Erbsen dazugeben und mitköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    fast fertig
  2. Pasta in reichlich Salzwasser 8–10 Minuten al dente kochen. Pasta abgiessen. Etwas Pastawasser auffangen. Rigatoni mit Pastawasser und Tomaten-Speck-Sauce mischen. Mit Blüten garnieren. Nach Belieben mit Büffelmozzarella servieren und mit Olivenöl beträufeln.

    fast fertig
Rezept: Philipp Wagner

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration