Teigwaren mit Speck und Tomaten

Teigwaren mit Speck und Tomaten

Pasta all’amatriciana

20 Min.

Allein fünf Zutaten braucht es für die Sauce all’amatriciana: Bratspeck, Peperoncini, Pecorino, Tomaten, Olivenöl. Mit Penne oder Spaghetti Seelennahrung.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 150 gBratspeck in Tranchen
  • 2Peperoncini
  • 1 GlasTomatensauce mit Basilikum à 700 g
  • Salz
  • 100 gPecorino romano
  • 500 gTeigwaren, z. B. Penne rigate
  • Pfeffer aus der Mühle
  • ½ BundOregano
  • 300 gBratspeck in Tranchen
  • 4Peperoncini
  • 2 GläserTomatensauce mit Basilikum à 700 g
  • Salz
  • 200 gPecorino romano
  • 1 kgTeigwaren, z. B. Penne rigate
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 BundOregano
  • 450 gBratspeck in Tranchen
  • 6Peperoncini
  • 3 GläserTomatensauce mit Basilikum à 700 g
  • Salz
  • 300 gPecorino romano
  • 1,5 kgTeigwaren, z. B. Penne rigate
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1½ BundOregano
Kilokalorien
730 kcal
3.050 kj
Eiweiss
35 g
19,6 %
Fett
20 g
25,1 %
Kohlenhydrate
99 g
55,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Speck in einer Bratpfanne ohne Fett bei mittlerer bis hoher Hitze ca. 2 Minuten knusprig braten. Auf Haushaltspapier abtropfen lassen. Peperoncini in Ringe schneiden, im Fett des Specks andünsten. Tomatensauce dazugiessen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken. Speck grob hacken. Pecorino fein reiben.

    fast fertig
  2. Pasta in reichlich Salzwasser al dente kochen. Abgiessen und abtropfen lassen. Mit der Tomatensauce mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Speck zur Pasta geben, Oreganoblätter darüberzupfen. Pasta mit Pecorino servieren.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration