Salami-Involtini

Salami-Involtini

40 Min.

Dünne Schweinsschnitzel würzen, mit Salami belegen, aufrollen und braten. In derselben Pfanne Tomaten, Stangensellerie und Zwiebeln dünsten. Bouillon und Oliven beigeben, zu einer Sauce einkochen. Mit Involtini servieren.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Hochrechnungshinweis: Fleisch portionenweise anbraten. Alles in die Pfanne zurückgeben und die Sauce zubereiten.
  • 6Schweinsplätzli vom Nierstück à ca. 50 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 60 gSalami geschnitten, z. B. Salami Milano
  • Öl zum Braten
  • Frühlingszwiebeln
  • 75 gStangensellerie
  • 10schwarze Oliven
  • 5in Öl eingelegte getrocknete Tomaten, abgetropft
  • 1 dlGemüsebouillon
  • 12Schweinsplätzli vom Nierstück à ca. 50 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 120 gSalami geschnitten, z. B. Salami Milano
  • Öl zum Braten
  • 3Frühlingszwiebeln
  • 150 gStangensellerie
  • 20schwarze Oliven
  • 10in Öl eingelegte getrocknete Tomaten, abgetropft
  • 2 dlGemüsebouillon
  • 18Schweinsplätzli vom Nierstück à ca. 50 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 180 gSalami geschnitten, z. B. Salami Milano
  • Öl zum Braten
  • Frühlingszwiebeln
  • 225 gStangensellerie
  • 30schwarze Oliven
  • 15in Öl eingelegte getrocknete Tomaten, abgetropft
  • 3 dlGemüsebouillon
  • 24Schweinsplätzli vom Nierstück à ca. 50 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 240 gSalami geschnitten, z. B. Salami Milano
  • Öl zum Braten
  • 6Frühlingszwiebeln
  • 300 gStangensellerie
  • 40schwarze Oliven
  • 20in Öl eingelegte getrocknete Tomaten, abgetropft
  • 4 dlGemüsebouillon
  • 30Schweinsplätzli vom Nierstück à ca. 50 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 gSalami geschnitten, z. B. Salami Milano
  • Öl zum Braten
  • Frühlingszwiebeln
  • 375 gStangensellerie
  • 50schwarze Oliven
  • 25in Öl eingelegte getrocknete Tomaten, abgetropft
  • 5 dlGemüsebouillon
  • 36Schweinsplätzli vom Nierstück à ca. 50 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 360 gSalami geschnitten, z. B. Salami Milano
  • Öl zum Braten
  • 9Frühlingszwiebeln
  • 450 gStangensellerie
  • 60schwarze Oliven
  • 30in Öl eingelegte getrocknete Tomaten, abgetropft
  • 6 dlGemüsebouillon
Kilokalorien
560 kcal
2.350 kj
Eiweiss
43 g
30,8 %
Fett
39 g
62,8 %
Kohlenhydrate
9 g
6,4 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
  1. Plätzli flach klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Je 2 Salamischeiben darauflegen. Satt zu Involtini aufrollen, mit Zahnstochern fixieren. Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Involtini rundherum ca. 5 Minuten anbraten, herausnehmen. Inzwischen Frühlingszwiebeln und Stangensellerie in feine Scheiben schneiden. Tomaten in Streifen schneiden. Gemüse in die Pfanne geben, in der die Involtini gebraten wurden. Bouillon dazugiessen, Oliven und Involtini beigeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln.

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration