Rösti mit Spiegelei und Würstchen

Rösti mit Spiegelei und Würstchen

40 Min.

Wenn der Winter-Brunch so richtig herzhaft sein soll, ist Rösti mit Spiegelei und Würstchen – etwa Kalbs- und Schweins-Cipollata – ein sicherer Wert.

  • Glutenfrei

Zutaten

Brunch/Frühstück

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 700 gfestkochende Kartoffeln
  • 1½ TLSalz
  • 6 ELBratbutter
  • 4Eier
  • 12Würstchen, z. B. Kalbs- und Schweins-Cipolatta
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1,4 kgfestkochende Kartoffeln
  • 3 TLSalz
  • 12 ELBratbutter
  • 8Eier
  • 24Würstchen, z. B. Kalbs- und Schweins-Cipolatta
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2,1 kgfestkochende Kartoffeln
  • 4½ TLSalz
  • 18 ELBratbutter
  • 12Eier
  • 36Würstchen, z. B. Kalbs- und Schweins-Cipolatta
  • Pfeffer aus der Mühle
Kilokalorien
510 kcal
2.100 kj
Eiweiss
18 g
14,3 %
Fett
35 g
62,6 %
Kohlenhydrate
29 g
23,1 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
  1. Kartoffeln durch die Röstiraffel in eine Schüssel reiben. Mit Salz mischen und ca. 10 Minuten stehen lassen. Kartoffelmasse mit den Händen gut ausdrücken. Ein Drittel der Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Aus der Kartoffelmasse ca. 8 kleine Rösti formen und portionenweise in die Pfanne geben. Rösti flach drücken und beidseitig ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze knusprig braten. Gleichzeitig in etwas Butter Spiegeleier braten. In restlicher Butter Würstchen ca. 5 Minuten rundum braten. Alles zusammen anrichten und mit Pfeffer würzen.

Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Falls drei Bratpfannen vorhanden sind, alles gleichzeitig braten. Ansonsten Backofen auf 100 °C vorheizen und Rösti warm halten.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration