Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Kräuterforelle mit Kartoffelgemüse vom Grill

Kräuterforelle mit Kartoffelgemüse vom Grill

45 Min.

Mit Zitronen und Kräutern grillierte Forellen mit Kartoffeln, Fenchel und Zucchetti vom Grill sind ein bekömmliches laktose- und glutenfreies Hauptgericht.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 1
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 200 gkleine, festkochende Kartoffeln, z. B. Amandine
  • ½grosser Fenchel
  • ½Zucchetti
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 ELOlivenöl
  • ½küchenfertige Forelle à ca. 350 g
  • 1Zitrone
  • ¼ Bundgemischte Kräuter, z. B. Dill, glattblättrige Petersilie
  • 400 gkleine, festkochende Kartoffeln, z. B. Amandine
  • 1grosser Fenchel
  • 1Zucchetti
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 ELOlivenöl
  • 1küchenfertige Forelle à ca. 350 g
  • 2Zitronen
  • ½ Bundgemischte Kräuter, z. B. Dill, glattblättrige Petersilie
  • 800 gkleine, festkochende Kartoffeln, z. B. Amandine
  • 2grosse Fenchel
  • 2Zucchetti
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 ELOlivenöl
  • 2küchenfertige Forellen à ca. 350 g
  • 4Zitronen
  • 1 Bundgemischte Kräuter, z. B. Dill, glattblättrige Petersilie
  • 1,2 kgkleine, festkochende Kartoffeln, z. B. Amandine
  • 3grosse Fenchel
  • 3Zucchetti
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 ELOlivenöl
  • 3küchenfertige Forellen à ca. 350 g
  • 6Zitronen
  • 1½ Bundgemischte Kräuter, z. B. Dill, glattblättrige Petersilie
  • 1,6 kgkleine, festkochende Kartoffeln, z. B. Amandine
  • 4grosse Fenchel
  • 4Zucchetti
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 ELOlivenöl
  • 4küchenfertige Forellen à ca. 350 g
  • 8Zitronen
  • 2 Bundgemischte Kräuter, z. B. Dill, glattblättrige Petersilie
  • 2 kgkleine, festkochende Kartoffeln, z. B. Amandine
  • 5grosse Fenchel
  • 5Zucchetti
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 dlOlivenöl
  • 5küchenfertige Forellen à ca. 350 g
  • 10Zitronen
  • 2½ Bundgemischte Kräuter, z. B. Dill, glattblättrige Petersilie
  • 2,4 kgkleine, festkochende Kartoffeln, z. B. Amandine
  • 6grosse Fenchel
  • 6Zucchetti
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1,2 dlOlivenöl
  • 6küchenfertige Forellen à ca. 350 g
  • 12Zitronen
  • 3 Bundgemischte Kräuter, z. B. Dill, glattblättrige Petersilie
Kilokalorien
490 kcal
2.000 kj
Eiweiss
28 g
30,5 %
Fett
11 g
27 %
Kohlenhydrate
39 g
42,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
grillieren:
ca. 20 Minuten
Gesamt:
45 Min.
  1. Kartoffeln 10 Minuten in kochendem Wasser knapp gar kochen, abgiessen, längs halbieren. Fenchel samt Grün und Zucchetti längs in ca. 4 mm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Hälfte des Öls beträufeln, ca. 15 Minuten marinieren lassen. Fische mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Mit Öl bepinseln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Zitronenschale abreiben und beiseitestellen. 1/4 der Zitronen in Scheiben schneiden, Rest halbieren. Bauchhöhlen mit Zitronenscheiben und etwas Kräutern füllen.

    fast fertig
  2. Grill auf ca. 200 °C vorheizen. Forellen bei mittlerer Hitze beidseitig 10–15 Minuten grillieren, gelegentlich wenden.  Kartoffeln, Fenchel und Zucchettischeiben ca. 10 Minuten beidseitig grillieren. Zitronenhälften auf der Schnittflächen ca. 2–3 Minuten grillieren. Grilliertes Gemüse in die Marinade zurückgeben, mit etwas Saft der grillierten Zitronen beträufeln. Kräuter fein hacken und dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.  Fisch, Gemüse und Kartoffeln  anrichten und mit der  restlichen Marinade beträufeln. Grillierte Zitronenhälften dazuservieren.

    fast fertig
Rezept: Andrea Pistorius
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/kraeuterforelle-mit-kartoffelgemuese-vom-grill

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Gemüse nach Belieben mit Auberginen oder Peperoni ergänzen. Forellen in Fischhalter einklemmen. Grosse Hitze (ab 220–280 °C) eignet sich zum Anbraten bzw. direkten Grillieren; das Gargut wird direkt über der Glut auf dem Rost platziert. Bei mittlerer Hitze (180–220 °C) grilliert oder brät man indirekt; das Gargut liegt nicht direkt über der Glut, und der Grill wird zugedeckt.

Gesundheitstipps findest du auf impuls.migros.ch

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren