Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (4,8)
    Rindsragout
    Rindsragout
    • 20 Min.
    • Einsteiger

    Rindsragout

    Beliebte Köstlichkeit aus dem Schmortopf: Rindsragout mit verschiedenen Gemüse an Rotwein-Rahm-Sauce, veredelt mit gebratenen Speck-Pilzen und Petersilie.

    Für  4  Personen

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

    Zwiebeln
    Knoblauchzehen
    200 g Karotten
    300 g Sellerie
    150 g Lauch
    800 g Rindsschulter
      Salz
      Pfeffer
    20 g Mehl
      Öl zum Anbraten
    2 EL Tomatenpüree
    2 dl Rotwein, z. B. Burgunder
    4 dl Rindsfond
    Lorbeerblatt
    1 Zweig Thymian
    300 g Champignons
    150 g Specktranchen
    3 Zweige Petersilie
    1 TL Paprika
    Nährwerte pro Portion
    Kilokalorie
    560 KCAL
    2400 KJ
    Fett
    22 G
    35,4 %
    Eiweiss
    57 G
    40,7 %
    Kohlenhydrate
    20 G
    14,3 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Fotos: Aurelia Schmid
    Rezept: Carmen Becher

    Zubereitung

    Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.

    Gemüse waschen, schälen und grob würfeln.

    Fleisch in Würfel à 2 × 2 cm schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben und gut mischen.

    In einem Schmortopf Fleischwürfel in heissem Öl rundum anbraten.

    Zwiebeln, Knoblauchscheiben und Gemüsewürfel beigeben und kurz mitbraten. Danach Tomatenpüree beigeben und kurz mitbraten.

    Mit Rotwein ablöschen. Flüssigkeit einkochen lassen.

    Mit Rindsfond auffüllen, bis das Fleisch knapp bedeckt ist. Lorbeerblatt und Thymian zufügen.

    Zugedeckt auf dem Herd bei kleiner Hitze weichschmoren. Nach den ersten 20 Minuten und dann in regelmässigen Abständen kontrollieren ob noch genügend Flüssigkeit vorhanden ist. Verdunstete Flüssigkeit durch Rindsfond ergänzen. Ca. 70 Minuten fertigschmoren.

    Kurz vor dem Servieren Stiele der Pilze frisch schneiden. Pilze vierteln.

    Specktranchen quer in Streifen schneiden.

    Petersilie waschen, mit Haushaltspapier trocken tupfen, hacken.

    Für die Garprobe einen Fleischwürfel mit dem Messerrücken teilen. Das Fleisch muss sich mühelos teilen lassen.

    Speck in einer Bratpfanne bei grosser Hitze anbraten. Pilze dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken

    Speck, Pilze und Petersilie über das Rindsragout verteilen.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 20 Min.

    So funktioniert's

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
    Tipp
    Fleisch ausser mit Wein mit wenig Cognac ablöschen.

    Varianten

    • Rindsragout Burgunder Art: Vor dem Schmoren die Fleischwürfel mit den Zwiebelstreifen ca. 4 Stunden in Rotwein (Burgunder) marinieren. Vor dem Anbraten das Fleisch trocken tupfen. Die Marinadenflüssigkeit zum Ablöschen weiterverwenden.
    • Rindsragout mexikanischer Art: Anstelle von Speck und Champignons eine Dose gekochte rote Bohnen (Kidney Bohnen) unter das Rindsragout mischen. Mit Chiliflocken pikant würzen.
    • Rindsragout an Schokoladensauce: 60 g Zartbitterschokolade in 1 dl warmem Rahm schmelzen. In die Sauce einrühren. Wenn nötig Sauce mit Stärke binden.
    • Rindsragout mit Salbei: 1 Bund Salbei mit den Zwiebeln und dem Fleisch anbraten.
    Ihre Meinung zum Rezept
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (0)
    Bewertungen

    Dieses Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (4,8)

      Das Rezept wurde bereits von 4 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Verwandte Rezepte

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      15 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Einsteiger

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      40 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      50 Min.
      Einsteiger
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.