Rindsragout mit Himbeeren

Rindsragout mit Himbeeren

1 Std. 15 Min.

Himbeeren sind eine verblüffend charmante Begleitung für Rindsragout. Ihr Geschmack harmoniert perfekt mit der leicht süsslichen Note von rotem Fleisch.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Hochrechnungshinweis: Fleisch portionenweise anbraten. Alles in die Pfanne zurückgeben und die Sauce zubereiten.
  • 4Zwiebeln
  • 2 ELBratbutter
  • 800 gRindsragout
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2Lorbeerblätter
  • 1 ELTomatenpüree
  • 1,2 lRindsbouillon
  • 200 gHimbeeren
  • 6Zwiebeln
  • 3 ELBratbutter
  • 1,2 kgRindsragout
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3Lorbeerblätter
  • 1½ ELTomatenpüree
  • 1,8 lRindsbouillon
  • 300 gHimbeeren
  • 8Zwiebeln
  • 4 ELBratbutter
  • 1,6 kgRindsragout
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4Lorbeerblätter
  • 2 ELTomatenpüree
  • 2,4 lRindsbouillon
  • 400 gHimbeeren
  • 10Zwiebeln
  • 5 ELBratbutter
  • 2 kgRindsragout
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5Lorbeerblätter
  • 2½ ELTomatenpüree
  • 3 lRindsbouillon
  • 500 gHimbeeren
  • 12Zwiebeln
  • 6 ELBratbutter
  • 2,4 kgRindsragout
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6Lorbeerblätter
  • 3 ELTomatenpüree
  • 3,6 lRindsbouillon
  • 600 gHimbeeren
Kilokalorien
340 kcal
1.400 kj
Eiweiss
44 g
62,2 %
Fett
7 g
22,3 %
Kohlenhydrate
11 g
15,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
köcheln lassen:
ca. 60 Minuten
Gesamt:
1 Std. 15 Min.
  1. Zwiebeln grob hacken, beiseitestellen. Bratbutter in einer weiten Pfanne erhitzen. Rindsragout dazugeben und ca. 2 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lorbeerblätter, Tomatenpüree und Zwiebeln dazugeben. Weitere 2 Minuten dünsten. Mit Bouillon ablöschen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 60 Minuten köcheln lassen. Deckel entfernen und ca. 30 Minuten weiter köcheln, bis die Sauce dickflüssig ist. Himbeeren dazumischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Dazu passt Brot oder Polenta.

Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration