Rind-Bier-Pie

Rind-Bier-Pie

Beef and Guinness Pie

1 Std. 50 Min.

Ein schmackhafter Fleischkuchen nach irischer Art: Das Rindfleisch im Pie aus Mürbeteig wird zuerst in Guinness oder anderem dunklem Bier und Fond geschmort.

Zutaten

HauptgerichtFür 6 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 1 Pieform à ca. 20 cm Ø

  • 1Schalotte
  • 2Knoblauchzehen
  • Öl zum Braten
  • 120 gSpeckwürfelchen
  • 650 gRindsgeschnetzeltes
  • 3,3 dldunkles Bier, z. B. Guinness
  • 1 dlBratenfond
  • 3 ZweigeThymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 ELMaisstärke
  • 1Ei
  • Teig

  • 400 gMehl
  • 1 TLSalz
  • 180 gButter, weich
  • 2Eier
  • 2 ELWasser
Kilokalorien
720 kcal
3.000 kj
Eiweiss
39 g
22,8 %
Fett
36 g
47,4 %
Kohlenhydrate
51 g
29,8 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 45 Minuten
kühl stellen:
ca. 30 Minuten
backen:
ca. 35 Minuten
Gesamt:
1 Std. 50 Min.
  1. Weiter gehts

    Für den Teig Mehl und Salz mischen. Butter in Würfeln dazuschneiden. Alles zwischen den Händen krümelig reiben. Eier und Wasser beigeben. Alles zu einem Teig kneten. Teig zu zwei Kugeln formen und etwas flach drücken. In Klarsichtfolie einwickeln. Ca. 30 Minuten kühl stellen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Schalotte und Knoblauch hacken. Wenig Öl in einem Bräter erhitzen. Schalotten, Knoblauch, Speck und Fleisch bei grosser Hitze anbraten. Mit Bier ablöschen. Fond dazugiessen. Thymian beigeben. Zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Maisstärke mit wenig Sauce verrühren und zum Ragout giessen. Köcheln lassen, bis die Sauce bindet. Thymian entfernen. Ragout etwas abkühlen lassen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Backofen auf 200 °C erhitzen. Eine Teigkugel ca. 3 mm dick auswallen. Ins Blech legen. Rand hinaufziehen. Boden mit einer Gabel einstechen. Ragout hineingeben. Zweite Teigkugel auswallen. In der Mitte ein Loch von 3 cm ausstechen. Teig aufs Ragout legen. Überstehende Teigstreifen abschneiden. Ränder gut andrücken. Teigresten auswallen. Pie nach Belieben damit verzieren. Ei verquirlen. Teigdeckel vorsichtig damit bepinseln. Pie in der Ofenmitte ca. 35 Minuten backen.

    fast fertig
Rezept: Anja Steiner

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Um den Pie mit einem Zopf zu verzieren, Teig ca. 3 mm dick auswallen. Teig in 0,5 cm breite Streifen schneiden und zu einem Zopf flechten. Etwa drei solcher Zöpfe machen. Rundum auf den Teigrand platzieren und leicht andrücken. Zopfenden etwas ineinanderdrücken. Dazu passt Sauerrahm.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration