Randenpolenta mit Rosenkohlblättern

Randenpolenta mit Rosenkohlblättern

50 Min.

Allein die Farben sorgen für gute Laune, geschweige denn der feine Gout: Rosenkohl und zweierlei Randen machen die Polenta zum Augen- und Gaumenschmaus.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 200 gRosenkohl
  • Salz
  • 1Zwiebel
  • 2Knoblauchzehen
  • 1rohe gelbe Rande à ca. 200 g
  • 2 ZweigeRosmarin
  • 4 ELOlivenöl
  • 250 gBramata-Polenta
  • 9 dlBouillon
  • Pfeffer
  • 60 gGreyerzer
  • 1rohe rote Rande à ca. 200 g
  • 2 ELZitronensaft
  • 300 gRosenkohl
  • Salz
  • Zwiebeln
  • 3Knoblauchzehen
  • rohe gelbe Randen à ca. 200 g
  • 3 ZweigeRosmarin
  • 6 ELOlivenöl
  • 375 gBramata-Polenta
  • 1,4 lBouillon
  • Pfeffer
  • 90 gGreyerzer
  • rohe rote Randen à ca. 200 g
  • 3 ELZitronensaft
  • 400 gRosenkohl
  • Salz
  • 2Zwiebeln
  • 4Knoblauchzehen
  • 2rohe gelbe Randen à ca. 200 g
  • 4 ZweigeRosmarin
  • 8 ELOlivenöl
  • 500 gBramata-Polenta
  • 1,8 lBouillon
  • Pfeffer
  • 120 gGreyerzer
  • 2rohe rote Randen à ca. 200 g
  • 4 ELZitronensaft
  • 500 gRosenkohl
  • Salz
  • Zwiebeln
  • 5Knoblauchzehen
  • rohe gelbe Randen à ca. 200 g
  • 5 ZweigeRosmarin
  • 1 dlOlivenöl
  • 625 gBramata-Polenta
  • 2,2 lBouillon
  • Pfeffer
  • 150 gGreyerzer
  • rohe rote Randen à ca. 200 g
  • 5 ELZitronensaft
  • 600 gRosenkohl
  • Salz
  • 3Zwiebeln
  • 6Knoblauchzehen
  • 3rohe gelbe Randen à ca. 200 g
  • 6 ZweigeRosmarin
  • 1,2 dlOlivenöl
  • 750 gBramata-Polenta
  • 2,7 lBouillon
  • Pfeffer
  • 180 gGreyerzer
  • 3rohe rote Randen à ca. 200 g
  • 6 ELZitronensaft
Kilokalorien
460 kcal
1.900 kj
Eiweiss
13 g
12,3 %
Fett
15 g
31,9 %
Kohlenhydrate
59 g
55,8 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
köcheln lassen:
ca. 30 Minuten
Gesamt:
50 Min.
  1. Rosenkohl rüsten. Äussere Blätter soweit es geht vorsichtig ablösen. Rest vierteln. Rosenkohl in Salzwasser ca. 4 Minuten blanchieren. Abgiessen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch hacken. Gelbe Rande in Würfelchen schneiden. Randenwürfelchen, Zwiebel, Knoblauch und Rosmarin in der Hälfte des Öls kurz andünsten. Bramata und Bouillon dazugeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Greyerzer dazureiben und mischen.

    fast fertig
  2. Rote Rande an einer feinen Raffel in eine Schüssel reiben. Mit restlichem Öl und Zitronensaft mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bramata mit Rosenkohlblättern mischen und anrichten. Randen darauf geben und servieren.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration