Poulet à la fermière

Poulet à la fermière

1 Std.

Poulet à la fermière lockt mit herrlich rustikalen Aromen: Geflügel mit Gemüse, Champignons und Weisswein schmoren lassen und mit Sauerrahm verfeinern.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Hochrechnungshinweis: Poulet portionenweise anbraten.
  • 1Poulet à ca. 1,3 kg
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 gKarotten
  • 180 gChampignons
  • 2 ELSonnenblumenöl
  • 150 gSaucenzwiebeln
  • 2 TLTomatenpüree
  • 2 dlWeisswein
  • 4 dlGeflügelfond
  • 1 Bundgemischte Kräuter, z. B. Petersilie, Thymian
  • 8 ELSauerrahm
  • 2Poulets à ca. 1,3 kg
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 gKarotten
  • 360 gChampignons
  • 4 ELSonnenblumenöl
  • 300 gSaucenzwiebeln
  • 4 TLTomatenpüree
  • 4 dlWeisswein
  • 8 dlGeflügelfond
  • 2 Bundgemischte Kräuter, z. B. Petersilie, Thymian
  • 200 gSauerrahm
  • 3Poulets à ca. 1,3 kg
  • Salz
  • Pfeffer
  • 450 gKarotten
  • 540 gChampignons
  • 6 ELSonnenblumenöl
  • 450 gSaucenzwiebeln
  • 6 TLTomatenpüree
  • 6 dlWeisswein
  • 1,2 lGeflügelfond
  • 3 Bundgemischte Kräuter, z. B. Petersilie, Thymian
  • 300 gSauerrahm
Kilokalorien
500 kcal
2.100 kj
Eiweiss
37 g
32,3 %
Fett
30 g
59 %
Kohlenhydrate
10 g
8,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
schmoren:
ca. 30 Minuten
Gesamt:
1 Std.
  1. Poulet in Stücke teilen. Schenkel und Brüste nochmals halbieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Karotten in Würfel schneiden und Champignons sechsteln.

    fast fertig
  2. Poulet im Öl rundum anbraten. Herausnehmen. Karotten, Champignons und Saucenzwiebeln im selben Öl anbraten. Tomatenpüree dazugeben, mitbraten. Mit Wein ablöschen. Fond beigeben. Die Hälfte der Kräuter mit dem Poulet zugeben. Ca. 30 Minuten zugedeckt schmoren lassen. Poulet und Kräuter aus der Sauce nehmen. Sauce etwas einkochen lassen, bis sie dickflüssig wird. Pouletstücke zurück in die Sauce geben und nochmals erwärmen. Restliche Kräuter hacken. Mit dem Sauerrahm zum Poulet geben. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt Polenta oder Risotto.

    fast fertig
Rezept: Monika Gysin

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration