Pistazienglace

Pistazienglace

1 Std. 15 Min.

Pistazien sind als Glace fast so beliebt wie zum Knabbern. Pistazieneis selbst zu machen, ist keine Hexerei. Mit Schlagrahm ist es ein toller Dessertgenuss.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert

Für

4
  • 4
  • 8

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 40 gMarzipan
  • 75 ggehackte Pistazien
  • 1,5 dlMilch
  • 2 dlVollrahm
  • 3Eigelb
  • 100 gZucker
  • Garnitur

  • 1,5 dlRahm
  • gehackte Pistazien
  • 80 gMarzipan
  • 150 ggehackte Pistazien
  • 3 dlMilch
  • 4 dlVollrahm
  • 6Eigelb
  • 200 gZucker
  • Garnitur

  • 3 dlRahm
  • gehackte Pistazien
Kilokalorien
650 kcal
2.700 kj
Eiweiss
11 g
6,9 %
Fett
49 g
68,8 %
Kohlenhydrate
39 g
24,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
gefrieren lassen
Gesamt:
1 Std. 15 Min.
  1. Marzipan in Stückchen schneiden. Pistazien mit Milch und Rahm aufkochen, ca. 10 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Eigelb mit Zucker schaumig rühren. Marzipan zur Pistazienflüssigkeit geben, alles möglichst fein pürieren. Durch ein Sieb portionenweise unter Rühren in die Eimasse giessen. Mischung zurück in die Pfanne geben. Unter ständigem Rühren bis knapp unter den Siedepunkt erhitzen, bis die Masse etwas bindet. In eine Schüssel geben, diese in Eiswasser stellen. Masse unter gelegentlichem Rühren auskühlen lassen. In einer Glacemaschine gefrieren lassen.

    fast fertig
  2. Für die Garnitur Rahm steif schlagen. Pistazienglace in Becher verteilen. Mit Schlagrahm und Pistazien garnieren.

    fast fertig
Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Ohne Glacemaschine: Masse in eine Chromstahlschüssel geben und 2 Stunden gefrieren lassen. Dabei alle 20 Minuten mit dem Mixer durchrühren, bis die Masse angefroren ist. Dann noch 2 Stunden vollständig gefrieren lassen.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration