Piadine mit Salami und Fontina

Piadine mit Salami und Fontina

45 Min.

Das gefüllte italienische Fladenbrot ist das perfekte Fingerfood für die Party. Piadine in der Pfanne braten und mit Salami, Fontina und Rucola belegen.

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 500 gMehl
  • 8 gBackpulver
  • 8 gMeersalz
  • 4 ELOlivenöl
  • 2 dlWasser
  • 300 gFontina
  • 40 ScheibenSalami
  • 150 gRucola
Kilokalorien
990 kcal
4.100 kj
Eiweiss
47 g
19,2 %
Fett
48 g
44,1 %
Kohlenhydrate
90 g
36,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
ruhen lassen:
ca. 15 Minuten
Gesamt:
45 Min.
  1. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen, Öl dazugeben. Wasser nach und nach dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Falls nötig, mit wenig Wasser ergänzen. Teig zugedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen. Zu 8 gleich grossen Kugeln formen und zu Fladen à ca. 3 mm Dicke auswallen. Eine beschichtete Bratpfanne erhitzen. Fladen nacheinander auf beiden Seiten zugedeckt kurz braten, bis sie leicht Farbe annehmen. Zugedeckt warm halten. Fontina in Scheiben schneiden. Piadine mit Salami, Käse und Rucola belegen und falten. Sofort servieren.

Rezept: Ralph Schelling

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration