Pfeffer-Gelee-Sterne

Pfeffer-Gelee-Sterne

4 Std. 35 Min.

Wer sagt denn, dass Weihnachtsguetzli immer gebacken sein müssen? Gelee-Sterne aus Äpfeln, Süssmost und rosa Pfeffer sind eine kühle und coole Überraschung.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

Süsses GebäckErgibt ca. 25 Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Ergibt 1 Kuchenblech à ca. 24 cm Ø

  • 7 BlattGelatine
  • 2süss-säuerliche Äpfel, z. B. Braeburn
  • ½Vanilleschote
  • 2 dlSüssmost
  • 1 ELrosa Pfeffer
  • etwasDeko-Goldpulver
Kilokalorien
10 kcal
50 kj
Eiweiss
0 g
0 %
Fett
0 g
0 %
Kohlenhydrate
2 g
100 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 35 Minuten
fest werden lassen
Gesamt:
4 Std. 35 Min.
  1. Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Äpfel entkernen und in grobe Stücke schneiden. Vanilleschote halbieren, Mark auskratzen und mit dem Süssmost zu den Äpfeln geben. Pfeffer beigeben. Zugedeckt ca. 8 Minuten köcheln lassen. Mit einem Stabmixer pürieren. Gelatine darin auflösen. In einem mit Klarsichtfolie ausgelegten Kuchenblech von 24 cm Ø ca. 8 mm dick ausgiessen. Abkühlen und im Kühlschrank fest werden lassen. Vorsichtig auf eine Klarsichtfolie stürzen. Mit Ausstechförmchen zu Sternen à ca. 5 cm Durchmesser ausstechen. Mit Goldpulver bepinseln. Sofort leicht kühl servieren.

Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Im Kühlschrank ist die Masse ohne Goldpulver einige Tage haltbar. Restliche Masse in kleine Stücke schneiden und kurz vor dem Servieren zum Beispiel über eine Kugel Vanilleglace streuen.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration