Pesto mit Minze und Petersilie

Pesto mit Minze und Petersilie

10 Min.

Statt mit Basilikum wird dieses Pesto mit Minze und Petersilie zubereitet. In Gläser abgefüllt, bleibt es im Kühlschrank zwei Wochen frisch.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Sauce

Ergibt ca.

3
  • 3
  • 6

dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 100 gglattblättrige Petersilie
  • 1 ZweigMinze
  • 50 gPinienkerne
  • 80 ggeriebener Sbrinz oder Parmesan
  • 2 dlRapsöl
  • ½ TLSalz
  • 200 gglattblättrige Petersilie
  • 2 ZweigeMinze
  • 100 gPinienkerne
  • 160 ggeriebener Sbrinz oder Parmesan
  • 4 dlRapsöl
  • 1 TLSalz
Kilokalorien
780 kcal
3.250 kj
Eiweiss
15 g
7,7 %
Fett
78 g
89,8 %
Kohlenhydrate
5 g
2,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 10 Minuten
  1. Kräuterblättchen abzupfen und grob hacken. Mit Pinienkernen, Käse und Öl im Cutter hacken. Mit Salz abschmecken. In heiss ausgespülte Gläser abfüllen und verschliessen. Im Kühlschrank aufbewahren, so gelagert bleibt der Pesto 2 Wochen frisch.

Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Pesto mit gebratenen Polentaschnitten oder mit Pasta servieren oder als Würze für kalte Saucen verwenden.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration