Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Peperonisuppe mit Pulpospiessli

Peperonisuppe mit Pulpospiessli

Eine Vorspeise, die nach Meer schmeckt: Zur pikanten, mit Harissa gewürzten Peperonisuppe werden Spiessli mit Stücken von Pulpotentakeln gebraten.

Zutaten

Vorspeise

Für

4
  • 1
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • ¾orange Peperoni
  • ½Knoblauchzehe
  • ¼Zwiebel
  • 3 dlGemüsebouillon
  • ¼ BriefchenSafran
  • ¼ TLHarissa
  • ¼ ELTomatenpüree
  • ½ ELCrème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 ZweigKoriander
  • ¼Limette
  • 65 gdünne gekochte Pulpotentakel
  • ½ ELOlivenöl
  • orange Peperoni
  • 1Knoblauchzehe
  • ½Zwiebel
  • 6 dlGemüsebouillon
  • ½ BriefchenSafran
  • ½ TLHarissa
  • ½ ELTomatenpüree
  • 1 ELCrème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • ¼ BundKoriander
  • ½Limette
  • 125 gdünne gekochte Pulpotentakel
  • 1 ELOlivenöl
  • 3orange Peperoni
  • 2Knoblauchzehen
  • 1Zwiebel
  • 1,2 lGemüsebouillon
  • 1 BriefchenSafran
  • 1 TLHarissa
  • 1 ELTomatenpüree
  • 2 ELCrème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ BundKoriander
  • 1Limette
  • 250 gdünne gekochte Pulpotentakel
  • 2 ELOlivenöl
  • orange Peperoni
  • 3Knoblauchzehen
  • Zwiebeln
  • 1,8 lGemüsebouillon
  • 1½ BriefchenSafran
  • 1½ TLHarissa
  • 1½ ELTomatenpüree
  • 3 ELCrème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • ¾ BundKoriander
  • Limetten
  • 375 gdünne gekochte Pulpotentakel
  • 3 ELOlivenöl
  • 6orange Peperoni
  • 4Knoblauchzehen
  • 2Zwiebeln
  • 2,4 lGemüsebouillon
  • 2 BriefchenSafran
  • 2 TLHarissa
  • 2 ELTomatenpüree
  • 4 ELCrème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 BundKoriander
  • 2Limetten
  • 500 gdünne gekochte Pulpotentakel
  • 4 ELOlivenöl
  • orange Peperoni
  • 5Knoblauchzehen
  • Zwiebeln
  • 3 lGemüsebouillon
  • 2½ BriefchenSafran
  • 2½ TLHarissa
  • 2½ ELTomatenpüree
  • 5 ELCrème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1¼ BundKoriander
  • Limetten
  • 625 gdünne gekochte Pulpotentakel
  • 5 ELOlivenöl
  • 9orange Peperoni
  • 6Knoblauchzehen
  • 3Zwiebeln
  • 3,6 lGemüsebouillon
  • 3 BriefchenSafran
  • 3 TLHarissa
  • 3 ELTomatenpüree
  • 6 ELCrème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1½ BundKoriander
  • 3Limetten
  • 750 gdünne gekochte Pulpotentakel
  • 6 ELOlivenöl
Kilokalorien
210 kcal
850 kj
Eiweiss
10 g
21,7 %
Fett
8 g
39,1 %
Kohlenhydrate
18 g
39,1 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 35 Minuten
  1. Haut der Peperoni mit einem Sparschäler abziehen. Peperoni halbieren, entkernen. Knoblauch und Zwiebel hacken. Peperoni mit Bouillon, Zwiebel, Knoblauch und Safran ca. 20 Minuten weich köcheln. Harissa, Tomatenpüree und Crème fraîche zur Suppe geben und mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Koriander hacken. Limette auspressen.

    fast fertig
  2. Tentakel in Stücke à ca. 2 cm schneiden und auf Spiessli stecken. Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Pulpospiessli bei mittlerer Hitze rundum 2 Minuten braten. Mit Koriander bestreuen. Limettensaft darüberträufeln. Suppe mit Spiessli anrichten und servieren.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/peperonisuppe-mit-pulpospiessli
Habe ich gekocht Gekocht

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren