Pappardelle mit Steinpilzen

Pappardelle mit Steinpilzen

35 Min.

Ein herbstliches, vegetarisches Pasta-Gericht: Pappardelle – breite italienische Nudeln – werden mit würzigen, frischen Steinpilzen angerichtet.

  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 500 gSteinpilze
  • 2Knoblauchzehen
  • 4 ELOlivenöl
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 500 gPappardelle
  • ½ BundPfefferminze
  • 50 gParmesan
Kilokalorien
600 kcal
2.550 kj
Eiweiss
30 g
20,3 %
Fett
15 g
22,8 %
Kohlenhydrate
84 g
56,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 35 Minuten
  1. Pilze rüsten und putzen. Pilze in Scheiben à ca. 5 mm schneiden. Knoblauch in feine Scheibchen schneiden. In einer beschichteten Bratpfanne die Hälfte des Öls erhitzen. Pilze mit dem Knoblauch beidseitig ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

    fast fertig
  2. Pappardelle in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgiessen, davon ca. 0,5 dl auffangen. Teigwaren abtropfen lassen. Pfefferminze in feine Streifen schneiden, mit restlichem Öl und der aufgefangenen Kochflüssigkeit unter die Nudeln mischen. Nudeln in Teller verteilen. Pilze darauf verteilen. Parmesan darüberhobeln.

    fast fertig
Rezept: Feride Dogum

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration