Ostertorte mit Schokoladennest

Ostertorte mit Schokoladennest

5 Std. 55 Min.

Zitronen geben dem Biskuit und der Buttercreme Frische, der Überzug aus weissem Fondant macht die Torte elegant, ein Nest aus Schokolade toppt das Ganze.

Zutaten

Süsses GebäckErgibt ca. 30 Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 3 Springformen à ca. 18 cm Ø

  • Biskuit

  • Butter und Mehl für die Formen
  • 70 gButter
  • 6Eier
  • 220 gZucker
  • 2Zitronen
  • 150 gMehl
  • 70 gMaisstärke
  • 20 gMohnsamen
  • Zitronen-Buttercreme

  • 390 gZucker
  • 7Eiweiss
  • 450 gButter, weich
  • 3 TLVanillepaste
  • 1 Beutelgeriebene Zitronenschale (20 g)
  • Überzug und Dekoration

  • ca. 800 gweisse Fondantmasse
  • 250 gdunkle Schokolade
  • Eiswürfel
  • nach Belieben Schümli und Zuckereier
Kilokalorien
410 kcal
1.750 kj
Eiweiss
3 g
3 %
Fett
19 g
42,9 %
Kohlenhydrate
54 g
54,1 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 3 Stunden
backen:
ca. 25 Minuten
kühl stellen:
mind. 2 Stunden
auskühlen lassen
Gesamt:
5 Std. 55 Min.
  1. Weiter gehts

    Vorbereiten

    Springformböden mit Backpapier auslegen. Springformränder buttern und bemehlen. Backofen auf 180 °C vorheizen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Biskuits herstellen

    Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Eier und Zucker in einer grossen Schüssel über einem Wasserbad bei mässiger Hitze mit einem Rührgerät aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Schüssel vom Wasserbad heben. Masse ca. 5 Minuten weiterschlagen, bis sie abgekühlt und cremig ist. Schale der beiden Zitronen fein dazureiben. Zitronen auspressen, Saft bis zum Fertigstellen der Torte beiseitestellen. Butter nach und nach unter die Masse rühren. Mehl, Stärke und Mohn mischen, portionenweise unterheben. Teig in die vorbereiteten Formen verteilen und glatt streichen. Biskuits in der Ofenmitte ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen. Aus der Form nehmen und auf Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Buttercreme

    Zucker und Eiweiss in einer grossen Schüssel verrühren. Über einem Wasserbad bei mässiger Hitze mit einem Rührgerät aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Achtung: Das Eiweiss darf nicht zu heiss werden, da es sonst gerinnt. Schüssel vom Wasserbad heben. Masse ca. 8 Minuten weiterschlagen, bis sie abgekühlt, sehr fest und glänzend ist. Butter aufschlagen. Unter Weiterschlagen dazurühren. Vanillepaste und Zitronenschale unterheben.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Torte schichten

    Biskuits waagrecht in je 3 gleich dicke Lagen schneiden. Lagen mit beiseitegestelltem Zitronensaft beträufeln. Ca. 1/3 der Buttercreme zum Überziehen der Torte beiseitestellen. Restliche Creme auf 8 Tortenböden verteilen und darauf ausstreichen. Böden aufeinanderschichten. Leerer Boden daraufsetzen. Torte auf eine Platte stellen. Rundherum schön gleichmässig mit beiseitegestellter Creme einstreichen. Torte mindestens 30 Minuten kühl stellen.

    fast fertig
  5. Weiter gehts

    Torte überziehen

    Fondant weich kneten. Auf einer Silikonmatte zu einem Kreis à ca. 45 cm Durchmesser auswallen. Diesen mittig auf die Torte legen und von der Mitte her gegen die Kanten glatt streichen. Fondant über die Ränder ziehen und nach unten glatt streichen. Überschüssigen Fondant entlang der Torte mit einem spitzen Messer wegschneiden. Torte bis zur Verwendung kühl stellen.

    fast fertig
  6. Weiter gehts

    Schokoladennest herstellen

    Schokolade in Stücke brechen. In einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen. Schokolade in einen Einwegspritzbeutel füllen und etwas abkühlen lassen. Eiswürfel mit kaltem Wasser in eine grosse Schüssel geben. Vom Spritzbeutel eine ca. 3 mm grosse Spitze abschneiden. Ein ca. 15 cm grosses Nest in Eiswasser spritzen. Dazu Schokolade zuerst in grossen und immer kleiner werdenden Kreisen sowie in übereinanderliegenden und gekreuzten Bahnen spritzen, bis das Nest schön dicht ist. Dabei immer wieder kurze Pausen machen, das Schokonest sanft unter Wasser drücken, damit es fest wird. Nest herausheben und auf Haushaltspapier legen, sodann abtropfen und trocknen lassen. Wenn nötig, das Nest mit etwas flüssiger Schokolade verstärken.

    fast fertig
  7. Weiter gehts

    Torte fertigstellen

    Schokoladennest mittig auf die Torte setzen. Mit Schümli und Zuckereiern füllen. Sämtliche Blüten auf dem Bild sind nur zur Dekoration und dürfen nicht gegessen werden.

    fast fertig
Rezept: Katrin Klaus
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/ostertorte-mit-schokoladennest

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Biskuits am Vortag herstellen und ausgekühlt, in Frischhaltefolie gewickelt, über Nacht in den Kühlschrank stellen. Die Böden lassen sich so besser schneiden. Zum Fertigstellen der Torte die Springform innen mit einem Backpapier auskleiden, damit man die Torte besser herausnehmen kann. Falls sich die Buttercreme zu trennen beginnt, kurz über das noch warme Wasserbad stellen und weiterschlagen, bis eine homogene und cremige Konsistenz erreicht ist. Das Nestli braucht etwas Übung; am besten zuerst einen Test machen.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration