Mailänderli

4 Std. 15 Min.

Mailänderli sind die beliebtesten Weihnachtsguetzli der Schweiz. Selbstgebacken schmecken sie schlicht umwerfend. Ihr Geheimnis: ein Hauch Zitronenaroma.

  • Vegetarisch

Zutaten

Süsses Gebäck

Ergibt ca.

40
  • 40
  • 80

Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 100 gButter, weich
  • 125 gZucker oder Rohrzucker
  • 1 PriseSalz
  • ½ ELZitronensaft
  • 1Ei
  • 250 gMehl
  • ½ TLBackpulver
  • 2Eigelb
  • 1 ELWasser
  • 200 gButter, weich
  • 250 gZucker oder Rohrzucker
  • 2 PrisenSalz
  • 1 ELZitronensaft
  • 2Eier
  • 500 gMehl
  • 1 TLBackpulver
  • 4Eigelb
  • 2 ELWasser
Kilokalorien
60 kcal
250 kj
Eiweiss
1 g
6,3 %
Fett
3 g
42,9 %
Kohlenhydrate
8 g
50,8 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 60 Minuten
kühl stellen:
1-2 Stunden
backen:
12-15 Minuten
auskühlen lassen
Gesamt:
4 Std. 15 Min.
  1. Weiter gehts

    Butter und Zucker mit dem Handrührgerät 10 Minuten rühren, bis eine luftige, helle Masse entsteht. Salz, Zitronensaft und Ei dazugeben. Kräftig weiterrühren. Mehl und Backpulver mischen, dazusieben. Rasch zu einem Teig vermengen, nicht kneten. Zugedeckt 1–2 Stunden kühl stellen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Teig portionenweise zwischen Backpapier 7–10 mm dick auswallen. Verschiedene Formen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Ca. 30 Minuten kühl stellen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Backofen auf 175 °C vorheizen. Eigelb mit Wasser verrühren. Guetzli 2–3 Mal damit bestreichen, damit sie schön gelb werden. In der Ofenmitte 12–15 Minuten backen. Herausnehmen. Auf dem Blech ab-, auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

    fast fertig
Rezept: Karin Messerli

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Mailänderli sind in einer Guetzlidose verpackt und kühl gelagert ca. 1 Woche haltbar.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration