Luganighe-Burger

Luganighe-Burger

30 Min.

So geht die amerikanische Version eines Tessiner Klassikers: Luganighe werden mit Zwiebeln, Mayonnaise, Rucola und Spiegeleiern zum genüsslichen Burger.

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 4Luganighe à ca. 125 g
  • 4Knoblauchzehen
  • 1 BundKräuter, z. B. Oregano
  • 6 ELOlivenöl
  • 2rote Zwiebeln
  • 3 ELMayonnaise
  • 2 ELJoghurt nature
  • 4Eier
  • 30 gRucola
  • 4Brötchen, z. B. Semmeli
Kilokalorien
990 kcal
4.050 kj
Eiweiss
32 g
13,2 %
Fett
79 g
73,2 %
Kohlenhydrate
33 g
13,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Luganighe aufschneiden und Fleischmasse herausdrücken. Knoblauch dazupressen. Oreganoblättchen abzupfen und hacken. Fleischmasse und Hälfte des Oregano gut verkneten. Zu 4 gleichmässigen Burgern formen. Die Hälfte des Öls in einer grossen Bratpfanne erhitzen. Burger beidseitig 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Inzwischen Zwiebeln in Scheiben schneiden. Mayonnaise mit Joghurt und restlichem Oregano mischen. Eier in restlichem Öl bei kleiner Hitze ca. 4 Minuten zu Spiegeleiern braten. Luganighe-Burger mit Mayonnaise, Rucola, Zwiebelringen und Spiegelei in knusprigen Brötchen anrichten.

Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration