Leinsamen-Ei-Knäcke

Leinsamen-Ei-Knäcke

1 Std. 29 Min.

Knäckebrot selber machen ist keine Hexerei: Leinsamen, Pistazien, Kokosschnitze und Kurkuma im Cutter mahlen, Eier verquirlen, alles mischen und backen.

  • Glutenfrei

Zutaten

ZwischenmahlzeitenErgibt 16 Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 2 Kuchenbleche à ca. 18 cm Ø

  • 120 gLeinsamen
  • 30 ggeröstete gesalzene Pistazien
  • 20 ggetrocknete Kokosschnitze
  • ¼ TLKurkuma
  • 2Eier
  • 1 cmfrischer Meerrettich
  • 100 gSaurer Halbrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2Avocados
  • 200 gRauchlachs
Kilokalorien
140 kcal
550 kj
Eiweiss
7 g
20,7 %
Fett
11 g
73,3 %
Kohlenhydrate
2 g
5,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
backen:
ca. 24 Minuten
auskühlen lassen
Gesamt:
1 Std. 29 Min.
  1. Ofen auf 180 °C vorheizen. Bleche mit Backpapier auslegen. Leinsamen, Pistazien, Kokosschnitze und Kurkuma mischen. Im Cutter mittelfein mahlen. Eier verquirlen. Alles mischen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Je ein Viertel der Masse auf ein Blech geben und mit einem feuchten Löffelrücken darauf ausstreichen. In der unteren Ofenhälfte ca. 12 Minuten backen. Herausnehmen, das Knäcke sofort vierteln und auskühlen lassen. Restliche Masse auf die gleiche Weise verarbeiten.

    fast fertig
  2. Zum Servieren Meerrettich fein reiben. Mit saurem Halbrahm mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Avocados in Scheiben schneiden. Das Knäcke mit Avocado und Lachs belegen. Meerrettichrahm dazuservieren.

    fast fertig

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Knäckebrote sind trocken und kühl aufbewahrt ca. 10 Tage haltbar

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration