Kuchenblech-Pizza

Kuchenblech-Pizza

1 Std. 45 Min.

Per tutta la famiglia: Der Teig kann bereits am Vortag zubereitet und beim Belag ruhig improvisiert werden. Etwa mit Bratwurstkügeli, Rucola oder Antipasti.

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 1 Kuchenblech à ca. 28 cm Ø

  • Öl für die Form
  • 1½ ELTomatenpüree
  • 100 gmilder Käse, z. B. Emmentaler
  • 120 gBroccoli
  • 100 gCherrytomaten
  • Salz
  • 50 gAufschnitt, z. B. Schinken oder Salami
  • Teig

  • 1 kgMehl
  • 25 gSalz
  • 1 WürfelHefe
  • ca. 5,75 dlWasser, lauwarm
  • 3 ELOlivenöl
Kilokalorien
470 kcal
2.000 kj
Eiweiss
21 g
18,3 %
Fett
15 g
29,4 %
Kohlenhydrate
60 g
52,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
aufgehen lassen:
ca. 1 Stunde
backen:
20-25 Minuten
Gesamt:
1 Std. 45 Min.
  1. Für den Teig Mehl und Salz in einer grossen Schüssel mischen, eine Mulde formen. Hefewürfel zum Wasser bröseln, darin auflösen. Hefe-Wasser und Öl in die Mulde giessen. Alles ca. 5 Minuten zu einem glatten, elastischen Teig kneten. Bei Bedarf wenig Wasser ergänzen. Teig mit einem feuchten, sauberen Tuch zudecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde um das Doppelte aufgehen lassen.

    fast fertig
  2. Backofen auf 220 °C vorheizen. Form mit etwas Öl auspinseln. Teig dritteln. 2 Portionen in Gefrierbeutel geben, verschliessen und gefrieren (siehe Tipp). Restlichen Teig in die Form geben, flachdrücken. Am Rand etwas hochdrücken. Tomatenpüree auf dem Boden verteilen. Käse an der Röstiraffel direkt daraufreiben. Broccoli in kleine Röschen teilen. Mit den Cherrytomaten auf dem Teig verteilen. Pizza leicht salzen. Mit Fleisch belegen. Pizza auf der untersten Ofenrille 20-25 Minuten backen. Nach Belieben mit Salat servieren.

    fast fertig
Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Pizza nach Belieben (und Kühlschrank-Inhalt) toppen: Mit rohen Bratwurstkügeli, Zwiebelstreifen, Antipasti, Peperonistückli etc. Für grüne Akzente Pizza nach dem Backen mit Rucola oder Basilikumblättchen bestreuen oder mit einem Pesto beträufeln. Pizzateig am Vorabend vorbereiten. Im Kühlschrank mit Klarsichtfolie zugedeckt langsam ums Doppelte aufgehen lassen. Eingefrorener Pizzateig hält sich bis zu 3 Monate. Teig immer nach dem Aufgehen einfrieren. Im Kühlschrank auftauen lassen. Statt Pizza kann man damit auch Foccaccia backen. Verweis auf Online: Blattsalat mit dreierlei Dressings / Himbeer-Dressing

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration