Krustenbraten

Krustenbraten

3 Std. 40 Min.

In Bayern wird jedes Restaurant an seinem Schweinebraten gemessen. Sie müssen den Vergleich nicht scheuen, denn mit diesem knusprigen Wahnsinnsteil holen Sie bei Ihren Gästen mindestens fünf Sterne.

Zutaten

HauptgerichtFür 6 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1,5 kgSchweinsschulterbraten mit Schwarte, beim Migros-Metzger vorbestellen
  • 1 TLKümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 ELSenf
  • 2Zwiebeln
  • 1Lauch
  • 3Karotten
  • 100 gSellerie
  • 3 ELHOLL-Rapsöl
  • 4 dlRindsbouillon
  • 3 dlBier
  • 1 ELMaisstärke
Kilokalorien
670 kcal
2.800 kj
Eiweiss
53 g
33,5 %
Fett
40 g
57 %
Kohlenhydrate
15 g
9,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
braten:
ca. 3 Stunden
Gesamt:
3 Std. 40 Min.
  1. Weiter gehts

    Fleisch trockentupfen. Die Schwarte des Bratens mit einem scharfen Messer über Kreuz nicht zu tief einschneiden. Kümmel im Mörser grob zerstossen. Fleisch (ohne Schwarte) mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Senf bestreichen und mit der Hälfte des Kümmels bestreuen. Zwiebeln achteln. Lauch und Karotten in ca. 1 cm lange Stücke, Sellerie in 1 cm grosse Würfel schneiden.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Backofen auf 230°C vorheizen. Die Hälfte des Öls in einem Bräter erhitzen, Gemüse darin ca. 5 Minuten andünsten, herausnehmen und beiseitestellen. Fleisch im restlichen Öl auf der Fleischseite ca. 4 Minuten anbraten. Bräter von der Herdplatte nehmen. Mit der Hälfte der Bouillon ablöschen. Schwarte mit Salz und restlichem Kümmel würzen. Braten in der Ofenmitte ca. 25 Minuten braten, bis die Schwarte anfängt Blasen zu werfen. Bräter aus dem Ofen nehmen. Backofentemperatur auf 180 °C reduzieren. Gemüse beigeben. Fleisch mit der Hälfte des Biers übergiessen. Braten zurück in den Ofen geben und ca. 2 ½ Stunden fertiggaren, dabei die Kruste immer wieder mit restlichem Bier übergiessen. Nach und nach restliche Bouillon dazugiessen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Braten aus der Sauce heben, in Alufolie einpacken. Restlicher Bräterinhalt durch ein Sieb abgiessen, Sauce dabei auffangen. Gemüse warmstellen. Sauce aufkochen. Maisstärke mit ca. 3 EL kaltem Wasser anrühren. Unter Rühren zur Sauce geben und nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren Fleisch in Tranchen schneiden. Gemüse nach Belieben in die Sauce geben oder separat dazuservieren. Dazu passen Rot-, Sauerkraut, Kartoffeln, Knödel oder Brot und Senf.

    fast fertig
Rezept: Katrin Klaus

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration