Krustenbraten mit Wacholder und Honig

Krustenbraten mit Wacholder und Honig

2 Std. 25 Min.

Schweinsbrust samt Schwarte wird mit einer Marinade aus Wacholderbeeren und Honig im Ofen gebraten. Das ergibt einen schmackhaften und saftigen Braten.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

Hauptgericht

Für

6
  • 6
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1,5 kgSchweinsbrust mit Schwarte, beim Migros-Metzger vorbestellen
  • 2 TLSalz, z. B. grobes Meersalz
  • 5 dlWasser
  • 1 TLWacholderbeeren
  • 2 ELflüssiger Honig
  • 6kleine Zwiebeln
  • 3 kgSchweinsbrust mit Schwarte, beim Migros-Metzger vorbestellen
  • 4 TLSalz, z. B. grobes Meersalz
  • 1 lWasser
  • 2 TLWacholderbeeren
  • 4 ELflüssiger Honig
  • 12kleine Zwiebeln
Kilokalorien
580 kcal
2.450 kj
Eiweiss
51 g
35,5 %
Fett
35 g
54,8 %
Kohlenhydrate
14 g
9,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
ziehen lassen:
ca. 1 Stunde
braten:
ca. 70 Minuten
Gesamt:
2 Std. 25 Min.
  1. Braten mit der Schwarte nach unten auf ein Blech legen. Die Hälfte des Salzes mit Wasser dazugeben. Ca. 1 Stunde ziehen lassen, so dass die Schwarte etwas aufweicht. Fleisch herausheben, trocken tupfen. Wasser wegschütten. Schwarte mit einem scharfen Messer gitterartig einschneiden, ohne das Fleisch zu verletzen.

    fast fertig
  2. Backofen auf 220 °C vorheizen. Braten mit Schwarte nach unten auf ein Blech legen. Im Ofen 20 Minuten anbraten. Wacholderbeeren hacken. Mit Honig und restlichem Salz mischen. Fleisch aus dem Ofen nehmen und wenden. Ofentemperatur auf 180 °C reduzieren. Fleisch mit der Hälfte der Marinade rundum bestreichen. Zwiebeln ungeschält dazulegen. Fleisch ca. 50 Minuten fertig braten, bis eine Kerntemperatur von 70 °C erreicht ist. Während des Bratens nochmals mit restlicher Marinade bestreichen. Vor dem Tranchieren kurz ruhen lassen. Zwiebeln dazuservieren.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration