Kartoffeltätschli mit Käse und Rippli

Kartoffeltätschli mit Käse und Rippli

1 Std.

Kartoffel-Tätschli, in denen Würfelchen von Alpkäse und von gekochtem Rippli stecken, begeistern Gross und Klein. Dazu passen eine Käsesauce und Salat.

  • Glutenfrei

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 500 gmehligkochende Kartoffeln
  • 75 ggekochte Rippli
  • 75 gAlpkäse
  • 1 BundPetersilie
  • 1Eigelb
  • 40 gMaisstärke
  • Salz
  • Paprika
  • Bratbutter zum Braten
  • 1 kgmehligkochende Kartoffeln
  • 150 ggekochte Rippli
  • 150 gAlpkäse
  • 2 BundPetersilie
  • 2Eigelb
  • 80 gMaisstärke
  • Salz
  • Paprika
  • Bratbutter zum Braten
  • 1,5 kgmehligkochende Kartoffeln
  • 225 ggekochte Rippli
  • 225 gAlpkäse
  • 3 BundPetersilie
  • 3Eigelb
  • 120 gMaisstärke
  • Salz
  • Paprika
  • Bratbutter zum Braten
  • 2 kgmehligkochende Kartoffeln
  • 300 ggekochte Rippli
  • 300 gAlpkäse
  • 4 BundPetersilie
  • 4Eigelb
  • 160 gMaisstärke
  • Salz
  • Paprika
  • Bratbutter zum Braten
  • 2,5 kgmehligkochende Kartoffeln
  • 375 ggekochte Rippli
  • 375 gAlpkäse
  • 5 BundPetersilie
  • 5Eigelb
  • 200 gMaisstärke
  • Salz
  • Paprika
  • Bratbutter zum Braten
  • 3 kgmehligkochende Kartoffeln
  • 450 ggekochte Rippli
  • 450 gAlpkäse
  • 6 BundPetersilie
  • 6Eigelb
  • 240 gMaisstärke
  • Salz
  • Paprika
  • Bratbutter zum Braten
Kilokalorien
590 kcal
2.450 kj
Eiweiss
26 g
18,4 %
Fett
26 g
41,3 %
Kohlenhydrate
57 g
40,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
kochen:
ca. 30 Minuten
Gesamt:
1 Std.
  1. Kartoffeln in der Schale weich kochen. Kartoffeln abkühlen lassen. Rippli und Käse in Würfelchen schneiden. Petersilie hacken. Kartoffeln mit dem Kartoffelstampfer oder einer Gabel nicht zu fein zerdrücken. Eigelbe und Stärke daruntermischen. Rippli, Käse und etwas Petersilie darunterheben. Kartoffelteig mit Salz und Paprika abschmecken.

    fast fertig
  2. Ein Backpapier auf die Arbeitsfläche legen. Restliche Petersilie darauf ausstreuen. Aus der Kartoffelmasse z.B. mithilfe eines Glacelöffels Kugeln abstechen. Auf die Petersilie geben und etwas flach drücken, sodass die Tätschli auf einer Seite damit überzogen sind. Kartoffel-Tätschli in einer beschichteten Bratpfanne in Bratbutter beidseitig je ca. 2 Minuten knusprig braten.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Mit Käsesauce servieren. Dazu Käsewürfelchen in etwas Halbrahm mit einem Schuss Weisswein erwärmen, bis der Käse geschmolzen ist. Sauce mit Pfeffer abschmecken und warm zu den Tätschli servieren. Kartoffeln bereits am Vortag kochen. Die Masse kann gut mit zimmerwarmen Kartoffeln hergestellt werden.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration