Kalbskotelett mit Quittenjus

Kalbskotelett mit Quittenjus

25 Min.

Ein Jus aus Quittengelee und Kalbsfond ist ein perfekter Begleiter für gebratene Kalbskoteletts. Serviert mit Blattspinat und Nudeln ein Hit auch für Gäste.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 4Kalbskoteletts à ca. 250 g
  • Salz
  • Blumenpfeffer
  • 3 ELRapsöl
  • 1,5 dlKalbsfond
  • 50 gQuittengelee
  • 300 gSpinat
  • 8Kalbskoteletts à ca. 250 g
  • Salz
  • Blumenpfeffer
  • 6 ELRapsöl
  • 3 dlKalbsfond
  • 100 gQuittengelee
  • 600 gSpinat
  • 12Kalbskoteletts à ca. 250 g
  • Salz
  • Blumenpfeffer
  • 9 ELRapsöl
  • 4,5 dlKalbsfond
  • 150 gQuittengelee
  • 900 gSpinat
Kilokalorien
450 kcal
1.900 kj
Eiweiss
44 g
39,6 %
Fett
25 g
50,6 %
Kohlenhydrate
11 g
9,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
  1. Backofen auf 90 °C vorheizen. Koteletts beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte des Öls in einer grossen Pfanne erhitzen. Koteletts bei grosser Hitze darin auf jeder Seite ca. 5 Minuten anbraten. Im Ofen ca. 10 Minuten ziehen lassen. Bratsatz mit Kalbsfond ablöschen. Quittengelee beigeben. Sauce ca. 5 Minuten köcheln lassen. Restliches Öl in einer weiten Pfanne erhitzen. Spinat tropfnass dazugeben. Pfanne zudecken. Spinat dünsten, bis er zusammenfällt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kalbskoteletts mit Spinat und Quittensauce servieren. Dazu passen Nudeln.

Rezept: Anja Steiner

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration