Homemade Bärlauch-Pappardelle

Homemade Bärlauch-Pappardelle

48 Std. 50 Min.

Selbst gemacht ist frische Pasta besonders gut. Hier werden Pappardelle, 1 cm breite Teigwaren, mit Bärlauch aromatisiert. Fein als Hauptgericht oder Beilage.

  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 50 gBärlauch
  • Salz zum Blanchieren oder Abschmecken
  • 3Eier
  • 350 gPizzamehl oder Mehl Tipo 00
  • 1 TLSalz für den Teig
  • 2 ELOlivenöl
  • Mehl oder Hartweizendunst zum Verarbeiten
Kilokalorien
420 kcal
1.750 kj
Eiweiss
16 g
15,8 %
Fett
10 g
22,2 %
Kohlenhydrate
63 g
62,1 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
ruhen lassen:
ca. 30 Minuten
trocknen lassen:
1-2 Tag
Gesamt:
48 Std. 50 Min.
  1. Weiter gehts

    Bärlauch gut waschen. In reichlich Salzwasser blanchieren. Herausheben und in Eiswasser abschrecken. Bärlauch gut ausdrücken, grob hacken und mit den Eiern pürieren. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Eine Mulde formen. Bärlauch-Eier-Mischung und Öl in die Mulde geben. Alles zu einem glatten, elastischen Teig kneten. Bei Bedarf wenig Wasser dazugeben. Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie einwickeln. Im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Teig vierteln und etwas flach drücken. Je ein Stück Teig schrittweise bis zur Stufe 6 (1 mm dick) durch die Pastamaschine drehen. Mit einem Teigrädchen oder einem Messer ca. 1 cm breite Pappardelle schneiden. Auf Mehl oder Hartweizendunst legen. Restlichen Teig gleich verarbeiten.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Zum Trocknen: Teigwaren über die Stangen eines Pastatrockners oder über die sauberen Leinen eines Wäscheständers legen. Ca. 1 Tag bei Raumtemperatur trocken lassen. Die Pasta muss vollständig getrocknet sein und beim Brechen leicht knacken. Die Trockenzeit ist wetterabhängig. Möglichst luftdicht in hohe Gläser oder Cellophansäckli verpacken. Getrocknete Pappardelle sind 2–3 Wochen haltbar.

    fast fertig
Rezept: Philipp Wagner

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Zum Servieren reichlich Wasser aufkochen und salzen. Pasta darin ca. 2 Minuten al dente kochen. Abgiessen und abtropfen lassen. Mit Öl mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Sauce bolognese oder Tomatensauce als Hauptgericht oder als Beilage zu Fleischgerichten servieren. Hier die Menge reduzieren. Pastamehl Tipo 00 ist ein spezielles Pastamehl aus Italien, das sich sehr gut für feinen Pastateig eignet. Kann durch Halbweissmehl oder Pizzamehl ersetzt werden. Je nachdem braucht es etwas mehr Mehl, damit der Teig fest wird. Teig nach dem Auswallen auf etwas Hartweizendunst oder Mehl legen. Zubereitung ohne Pastamaschine: Teig portionenweise ca. 1 mm dünn auswallen.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration