Holunder-Limetten-Gelee

Holunder-Limetten-Gelee

3 Std. 30 Min.

Einfach und schnell ist Holunder-Limetten-Gelee zubereitet. Abgefüllt in Gläser wird er als Konfitüre verwendet, passt aber auch für Desserts oder zu Wild.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegan

Zutaten

Einmachen

Ergibt

3
  • 3
  • 6

Einmachgläser à 2,5 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 500 gHolunderbeeren, entstielt gewogen, vom Markt
  • 2 dlWasser
  • 2Limetten
  • ca. 350 gGelierzucker 2:1
  • 1 kgHolunderbeeren, entstielt gewogen, vom Markt
  • 4 dlWasser
  • 4Limetten
  • ca. 700 gGelierzucker 2:1
Kilokalorien
560 kcal
2.300 kj
Eiweiss
4 g
3,1 %
Fett
0 g
0 %
Kohlenhydrate
127 g
96,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
auskühlen lassen
Gesamt:
3 Std. 30 Min.
  1. Holunderbeeren kalt abspülen, gut abtropfen lassen, mit dem Wasser aufkochen, zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen. Pfanne vom Herd ziehen. Auskühlen lassen. Beeren mit dem Saft durch ein feinmaschiges Tuch absieben, gut ausdrücken.

    fast fertig
  2. Limetten auspressen, Saft zu den Beeren geben. Flüssigkeit abmessen. Auf 1,5 dl Saft kommen 100 g Gelierzucker. Saft mit der entsprechenden Menge Gelierzucker aufkochen. Ab dem Siedepunkt 3 Minuten kochen lassen, in ausgekochte Gläser füllen, sofort verschliessen. Gelee auskühlen lassen.

    fast fertig
Rezept: Feride Dogum

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration