Hirschschulter mit Cranberries

Hirschschulter mit Cranberries

2 Std.

Es müssen nicht immer Preiselbeeren sein: Auch die ähnlich bitteren Cranberries passen hervorragend zu Wildgerichten wie dieser geschmorten Hirschschulter.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Hochrechnungshinweis: Bei grösseren Mengen verlängert sich die Garzeit etwas.
  • 2rote Zwiebeln
  • 3Karotten
  • 1,2 kgHirschschulter, beim Migros-Metzger vorbestellen
  • ½ TLSalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 ELBratbutter
  • 1 ELTomatenpüree
  • 3 dlRotwein
  • 4 dlWildfond oder Fleischbouillon
  • 1 dlCranberrysaft
  • 2 ZweigeThymian
  • 150 gtiefgekühlte Marroni, vor Gebrauch aufgetaut
  • 50 ggetrocknete Cranberries
  • 3rote Zwiebeln
  • Karotten
  • 1,8 kgHirschschulter, beim Migros-Metzger vorbestellen
  • ¾ TLSalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3 ELBratbutter
  • 1½ ELTomatenpüree
  • 4,5 dlRotwein
  • 6 dlWildfond oder Fleischbouillon
  • 1,5 dlCranberrysaft
  • 3 ZweigeThymian
  • 225 gtiefgekühlte Marroni, vor Gebrauch aufgetaut
  • 75 ggetrocknete Cranberries
  • 4rote Zwiebeln
  • 6Karotten
  • 2,4 kgHirschschulter, beim Migros-Metzger vorbestellen
  • 1 TLSalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4 ELBratbutter
  • 2 ELTomatenpüree
  • 6 dlRotwein
  • 8 dlWildfond oder Fleischbouillon
  • 2 dlCranberrysaft
  • 4 ZweigeThymian
  • 300 gtiefgekühlte Marroni, vor Gebrauch aufgetaut
  • 100 ggetrocknete Cranberries
  • 5rote Zwiebeln
  • Karotten
  • 3 kgHirschschulter, beim Migros-Metzger vorbestellen
  • 1¼ TLSalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 5 ELBratbutter
  • 2½ ELTomatenpüree
  • 7,5 dlRotwein
  • 1 lWildfond oder Fleischbouillon
  • 2,5 dlCranberrysaft
  • 5 ZweigeThymian
  • 375 gtiefgekühlte Marroni, vor Gebrauch aufgetaut
  • 125 ggetrocknete Cranberries
  • 6rote Zwiebeln
  • 9Karotten
  • 3,6 kgHirschschulter, beim Migros-Metzger vorbestellen
  • 1½ TLSalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 6 ELBratbutter
  • 3 ELTomatenpüree
  • 9 dlRotwein
  • 1,2 lWildfond oder Fleischbouillon
  • 3 dlCranberrysaft
  • 6 ZweigeThymian
  • 450 gtiefgekühlte Marroni, vor Gebrauch aufgetaut
  • 150 ggetrocknete Cranberries
Kilokalorien
630 kcal
2.650 kj
Eiweiss
68 g
47,3 %
Fett
15 g
23,5 %
Kohlenhydrate
42 g
29,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
schmoren:
ca. 90 Minuten
Gesamt:
2 Std.
  1. Weiter gehts

    Zwiebeln feinschneiden. Karotten in Stücke schneiden. Hirschschulter mit Salz und Pfeffer würzen. Bratbutter in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin rundum 5 Minuten anbraten. Gemüse und Tomatenpüree beigeben, kurz mitbraten. Bratsatz mit Rotwein ablöschen, um die Hälfte einkochen lassen. Fond und Cranberrysaft dazugiessen. Thymianzweige dazugeben.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Fleisch zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 90 Minuten weichschmoren. Nach der Hälfte der Garzeit Deckel entfernen. Fleisch einige Male wenden. Garprobe machen: Dazu eine Fleischgabel einstechen; wenn sich das Fleisch leicht ablöst, ist es gar.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Fleisch aus der Sauce heben und zugedeckt warmhalten. Marroni und Cranberries zur Sauce geben. Ca. 10 Minuten einkochen lassen. Abschmecken.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Hirschschulter quer zur Faser tranchieren. Mit Sauce servieren. Dazu passen Spätzli oder Kartoffelstock.

    fast fertig
Rezept: Assata Walter

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration