Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Forellenfilet mit Madras Curry

Forellenfilet mit Madras Curry

45 Min.

Eine Vorspeise für Fischfans: Forellenfilets mit Madras Curry würzen und anbraten, dann auf Spinatblättern und rotem Camargue-Reis servieren.

  • Glutenfrei

Zutaten

Vorspeise

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Hochrechnungshinweis: Fisch portionenweise braten und bis zum Servieren warm halten.
  • 65 groter Camargue-Reis
  • 2 dlWasser
  • Salz
  • 3 ELButter
  • 1Lachsforellenfilet à ca. 140 g
  • ½ TLMadras Curry
  • Pfeffer
  • Salatspinat für die Garnitur
  • 125 groter Camargue-Reis
  • 4 dlWasser
  • Salz
  • 6 ELButter
  • 2Lachsforellenfilets à ca. 140 g
  • 1 TLMadras Curry
  • Pfeffer
  • Salatspinat für die Garnitur
  • 190 groter Camargue-Reis
  • 6 dlWasser
  • Salz
  • 9 ELButter
  • 3Lachsforellenfilets à ca. 140 g
  • 1½ TLMadras Curry
  • Pfeffer
  • Salatspinat für die Garnitur
  • 250 groter Camargue-Reis
  • 8 dlWasser
  • Salz
  • 12 ELButter
  • 4Lachsforellenfilets à ca. 140 g
  • 2 TLMadras Curry
  • Pfeffer
  • Salatspinat für die Garnitur
  • 310 groter Camargue-Reis
  • 1 lWasser
  • Salz
  • 15 ELButter
  • 5Lachsforellenfilets à ca. 140 g
  • 2½ TLMadras Curry
  • Pfeffer
  • Salatspinat für die Garnitur
  • 375 groter Camargue-Reis
  • 1,2 lWasser
  • Salz
  • 18 ELButter
  • 6Lachsforellenfilets à ca. 140 g
  • 3 TLMadras Curry
  • Pfeffer
  • Salatspinat für die Garnitur
Kilokalorien
310 kcal
1.250 kj
Eiweiss
18 g
23,8 %
Fett
15 g
44,6 %
Kohlenhydrate
24 g
31,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
kochen:
ca. 30 Minuten
Gesamt:
45 Min.
  1. Reis in Salzwasser zugedeckt ca. 30 Minuten weich kochen, abgiessen und mit der Hälfte der Butter mischen. Mit Salz abschmecken. Forellenfilets in je 4 Stücke schneiden und mit Madras Curry und wenig Pfeffer rundum würzen. In der restlichen Butter bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 2 Minuten braten. Auf Reis und Spinatblättern servieren.

Rezept: Annina Ciocco
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/forellenfilet-mit-madras-curry

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren