Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Fleischburger mit mariniertem Pfeffer und Speck

Fleischburger mit mariniertem Pfeffer und Speck

1 Std.

Burger-Buns, gefüllt mit Hackfleisch-Tätschli, gewürzt mit in Whisky mariniertem Pfeffer, Weichkäse, Salat, Zwiebeln, Maiskölbchen und Bratspeck.

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2 ELschwarzer Pfeffer
  • 2 ELWhisky
  • 800 ggemischtes Hackfleisch, z. B. Rind, Schwein
  • 2 TLSalz
  • 1rote Zwiebel
  • 8Maiskölbchen
  • 8 TranchenBratspeck
  • 4Burger-Buns
  • 100 gWeichkäse, z. B. Saint-Félicien
  • 4Salatblätter, z. B. Kopfsalat
Kilokalorien
810 kcal
3.400 kj
Eiweiss
57 g
29,6 %
Fett
43 g
50,2 %
Kohlenhydrate
39 g
20,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
ziehen lassen:
ca. 30 Minuten
grillieren:
8-10 Minuten
Gesamt:
1 Std.
  1. Pfeffer im Mörser zerstossen. Whisky dazugeben und zu einer feuchten Masse mischen. Zudecken und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

    fast fertig
  2. Grill auf ca. 230 °C vorheizen. Hackfleisch mit Salz und Whisky-Pfeffer mischen und gut verkneten. Masse zu 4 gleich grossen Burgern formen. Zwiebel in Ringe schneiden. Maiskölbchen längs halbieren. Burger bei direkter grosser Hitze 8 – 10 Minuten beidseitig grillieren. Specktranchen ca. 2 Minuten dazulegen. Buns waagrecht halbieren. Schnittflächen kurz auf dem Grill rösten. Buns mit Käse bestreichen. Mit Burger, Zwiebelringen, Maiskölbchen, Specktranchen und Salatblättern belegen und servieren.

    fast fertig
Rezept: Anja Steiner
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/fleischburger-mit-mariniertem-pfeffer-und-speck

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Burger erst kurz vor dem Servieren zusammenstellen, damit der Salat knackig bleibt. Grosse Hitze (ab 220–280 °C) eignet sich zum Anbraten bzw. direkten Grillieren; das Gargut wird direkt über der Glut auf dem Rost platziert. Bei mittlerer Hitze (180–220 °C) grilliert oder brät man indirekt; das Gargut liegt nicht direkt über der Glut, und der Grill wird zugedeckt.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren