Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Federkohl-Pesto mit Chili

Federkohl-Pesto mit Chili

Rassige Pesto-Variante, schnell und einfach zubereitet. Pecorino gibt der Sauce Würze, Cayennpfeffer die scharfe Spitze und Zitronensaft Leichtigkeit.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch
  • 20 Min.

Zutaten

Sauce

Ergibt

1
  • 1
  • 2

Einmachglas à 6 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 300 gFederkohl
  • 2 dlOlivenöl
  • 2 TLZitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 30 ggeriebener Pecorino
  • 3 TLgranulierter Cayennepfeffer
  • 600 gFederkohl
  • 4 dlOlivenöl
  • 4 TLZitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 60 ggeriebener Pecorino
  • 6 TLgranulierter Cayennepfeffer
Kilokalorien
1.910 kcal
7.950 kj
Eiweiss
21 g
4,4 %
Fett
198 g
93,3 %
Kohlenhydrate
11 g
2,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Vom Federkohl grobe Blattrippen entfernen. Blätter in 2 cm breite Streifen schneiden. In Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren. Abgiessen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Federkohl, Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mit einem Stabmixer fein pürieren. Pecorino und Cayennepfeffer dazumischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pesto in ein heiss ausgespültes Einmachglas füllen und verschliessen.

Rezept: Anja Steiner
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/federkohl-pesto-mit-chili
Habe ich gekocht Gekocht

Nährwerte pro Portion

Tipps

Pesto mit Olivenöl bis zum Rand auffüllen. Zu Pasta oder als Würze in Salatsaucen servieren.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren