Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Culurgiones an Tomatensauce

Culurgiones an Tomatensauce

Sardische Teigtaschen an Tomatensauce

Gesamt: 1 Std. 10 Minuten • Aktiv: ca. 40 Minuten
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 21 g, Fett 25 g, Kohlenhydrate 73 g, 620 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
Culurgiones sind eine sardische Version von Ravioli. Mit einer Füllung aus Kartoffeln, Pecorino, Minze und Safran werden sie mit Tomatensauce serviert.

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Ergibt ca. 26 Stück

  • Für den Teig

  • 260 g Mehl , z. B. Halbweissmehl
  • ½ TL Salz
  • 2 Eier
  • 3 EL Wasser
  • Füllung

  • 500 g mehligkochende Kartoffeln
  • 6 Zweige Pfefferminze
  • 80 g Pecorino romano
  • 1 Briefchen Safran
  • Pfeffer
  • Sauce

  • 2 Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Dose gehackte, geschälte Tomaten à 400 g

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
ruhen lassen:
ca. 30 Minuten
Gesamt:
1 Std. 10 Minuten
  1. Weiter gehts

    Für den Teig

    Mehl und Salz mischen. Eier und Wasser dazugeben und zu einem glatten, elastischen Teig kneten. In Klarsichtfolie einwickeln und ca. 30 Minuten ruhen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Für die Füllung

    Kartoffeln samt Schale mit Wasser bedecken und je nach Grösse ca. 40 Minuten weich kochen. Abgiessen und abkühlen lassen, bis sie handwarm sind. Kartoffeln schälen und durchs Passe-vite treiben. Minzeblätter hacken. Pecorino fein reiben. Kartoffeln, Pecorino, Safran und Minze gut vermischen. Füllung mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Pasta füllen

    Vorschaubild

    Teig halbieren. Beide Stücke durch die Pastamaschine bis zur Stufe 5 (ca. 1,5 mm) drehen. Mit einem Ausstecher oder einem Glas Rondellen à ca. 9 cm Ø ausstechen. Teigreste wieder zusammenkneten und erneut durch die Pastamaschine drehen. Weitere Rondellen ausstechen. Je 1 EL Füllung in die Mitte jeder Rondelle geben. Nach Belieben so verschliessen, damit ein zopfähnliches Muster entsteht. Enden gut festdrücken.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Für die Sauce

    Schalotten und Knoblauch hacken. Rosmarinnadeln abstreifen und mit Schalotten und Knoblauch im Öl andünsten. Tomaten dazugiessen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Culurgiones portionenweise in knapp kochendes Salzwasser geben und 1–2 Minuten köcheln lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Lochkelle herausheben und zur Sauce geben. Mischen und servieren.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/culurgiones-an-tomatensauce
Habe ich gekocht Gekocht

Das könnte dir helfen:

Tipp

Nach Belieben mit Parmesan oder Pecorino bestreuen. Nach Belieben mit Minze und Basilikum garnieren.

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren