En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (4,2)
    Chäschüechli mit Speck
    • 30 Min.
    • Geübt

    Chäschüechli mit Speck

    Schweizer Klassiker lassen sich toppen, wie diese Chäschüechli zeigen. Mit Lauch und knusprig gebratenem Speck veredelt, sind sie schlichtweg ein Hit.

    Für
    Personen
    Ergibt 8 Kuchenbleche à ca. 10 cm Ø

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

    Butter für die Förmchen
    Mehl für die Förmchen und zum Auswallen
    100 g Lauch
    100 g Bratspeck
    150 g Appenzeller surchoix
    200 g Emmentaler
    3 Eier
    1,5 dl Milch
    1 dl Halbrahm
    1 Prise Muskatnuss
    ½ Briefchen Safran
    1 TL Salz
    Pfeffer
    Kuchenteig:
    250 g Weissmehl
    ½ TL Salz
    125 g Butter, kalt
    0,8 dl Wasser
    Nährwerte pro Person
    Kilokalorie
    1070 KCAL
    4450 KJ
    Fett
    74 G
    62,2 %
    Eiweiss
    44 G
    16,4 %
    Kohlenhydrate
    53 G
    19,8 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Rezept: Andrea Pistorius
    Fotos: Veronika Studer

    Zubereitung

    Für den Kuchenteig Mehl und Salz mischen. Butter in kleinen Stücken dazuschneiden. Alles zwischen kalten Händen krümelig reiben. Wasser beigeben. Alles rasch zu einem Teig zusammenfügen.

    Förmchen mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben.

    Teig auf wenig Mehl ca. 3 mm dünn auswallen. Rondellen à ca. 12 cm Ø ausstechen. Teig in die Förmchen legen. Teigböden mit einer Gabel dicht einstechen. Ca. 30 Minuten kühl stellen.

    Lauch in dünne Ringe, Speck in 5 mm breite Streifen schneiden. Speck in einer beschichteten Pfanne anbraten, Lauch beigeben und kurz mitbraten. Etwas abkühlen lassen.

    Käse an der Röstiraffel reiben. Eier verquirlen. Milch und Rahm dazugeben. Zum Käse geben und mischen. Lauch und Speck darunterheben. Käsemasse mit Muskatnuss, Safran, Salz und Pfeffer würzen.

    Backofen auf 180 °C vorheizen. Käsemasse gut umrühren und auf die Teigböden geben. In der Ofenmitte ca. 30 Minuten goldbraun backen. Warm oder kalt geniessen. Dazu passt ein Nüsslisalat.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 30 Min.

    + kühl stellen ca. 30 Min.

    + backen 30 - 30 Min.

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
    Ihre Meinung zum Rezept
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (2)
    C. Kohler-Durgnat 31.12.2017

    Pas sûr qu’il soit nécessaire de rajouter du sel alors qu’il y a déjà du lard et du fromage ...

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    A. Dewaily-Dausset 31.12.2017

    Recette très bien expliquée, pour ma part, je préfère le fromage Etivaz, plutôt que l'Emmenthal et je ne mets pas de safran, qui n'apporte pas grand chose.
    Je fais ce ramequin depuis longtemps et j'utilise un moule à tarte, qui fait de belles portions à table.
    Merci pour cette recette traditionnelle.

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Bewertungen

    Dieses Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (4,2)

      Das Rezept wurde bereits von 10 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      35 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      35 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Geübt
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.