Beef-Burger classic

Beef-Burger classic

28 Min.

Mit Ketchup-Mayonnaise, Essiggurken und Tomaten in einem Sesambrötchen schmeckt der klassische Burger aus feinem Angus-Beef vom Grill ganz einfach perfekt.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • ½rote Zwiebel
  • ½Tomate
  • ½grosse Essiggurke
  • 2Angus-Beef-Burger à 125 g, aufgetaut
  • 2Sesambuns
  • 2 ELKetchup
  • 1½ ELMayonnaise
  • 2 BlätterKopfsalat
  • 1rote Zwiebel
  • 1Tomate
  • 1grosse Essiggurke
  • 4Angus-Beef-Burger à 125 g, aufgetaut
  • 4Sesambuns
  • 4 ELKetchup
  • 3 ELMayonnaise
  • 4 BlätterKopfsalat
  • rote Zwiebeln
  • Tomaten
  • grosse Essiggurken
  • 6Angus-Beef-Burger à 125 g, aufgetaut
  • 6Sesambuns
  • 6 ELKetchup
  • 4½ ELMayonnaise
  • 6 BlätterKopfsalat
  • 2rote Zwiebeln
  • 2Tomaten
  • 2grosse Essiggurken
  • 8Angus-Beef-Burger à 125 g, aufgetaut
  • 8Sesambuns
  • 8 ELKetchup
  • 6 ELMayonnaise
  • 8 BlätterKopfsalat
  • rote Zwiebeln
  • Tomaten
  • grosse Essiggurken
  • 10Angus-Beef-Burger à 125 g, aufgetaut
  • 10Sesambuns
  • 10 ELKetchup
  • 7½ ELMayonnaise
  • 10 BlätterKopfsalat
  • 3rote Zwiebeln
  • 3Tomaten
  • 3grosse Essiggurken
  • 12Angus-Beef-Burger à 125 g, aufgetaut
  • 12Sesambuns
  • 12 ELKetchup
  • 9 ELMayonnaise
  • 12 BlätterKopfsalat
Kilokalorien
710 kcal
2.950 kj
Eiweiss
30 g
17 %
Fett
44 g
56,3 %
Kohlenhydrate
47 g
26,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
grillieren:
ca. 8 Minuten
Gesamt:
28 Min.
  1. Grill auf 200 °C vorheizen. Zwiebel in Ringe schneiden, Tomate und Essiggurke in Scheiben schneiden. Burger ca. 8 Minuten beidseitig grillieren. Schnittflächen der Sesambuns auf dem Grill etwas anrösten. Ketchup und Mayonnaise verrühren. Schnittflächen der Buns damit bestreichen. Brötchen mit Beef-Burger, Zwiebelringen, Essiggurke, Kopfsalat und Tomate füllen.

Rezept: Anja Steiner

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration